Wir freuen uns, von unserem neuen Partner Fractal Design ein Gehäuse euch heute vorstellen zu dürfen. Der Arc Midi Tower ist eine weitere Schöpfung des schwedischen Herstellers, das sich schnell einen Namen machen konnte im Gehäusesektor. Ob der Arc Midi diesen Ruf weiter unterstreichen kann und sich auch gegen die großen Hersteller behaupten kann, klärt unser folgendes Review. Viel Spaß beim Lesen!

Einmal mehr versucht ein unbekannter Hersteller mit seinem Produkt Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Im nachfolgenden Fall fällt diese bereits nach wenigen Augenblicken sehr positiv aus und die in Hongkong ansässige Firma Zero Infinity präsentiert ihre erste Kühllösung für Prozessoren, welche „ganz oben“ mitspielen möchte. Mit auffälligen Design und einem Kühlblock dessen Maße die eines Zylinderkopfs von einem LKW entsprechen, sollen optisch sowie auch leistungstechnisch groß auftrumpfen. Wie das mit drei Lüftern ausgestatte, designierte Kühlmonster sich im Praxistest schlug, klärt der nachfolgende Testbericht.
Hochwertige und leistungsfähige Soundlösungen im PC-Bereich führen schon seit geraumer Zeit kein Nischendasein mehr. Vor allem Spieler und Liebhaber von Multimediawiedergabe am Computer legen einen hohen Wert auf optimale klangliche Untermalung der jeweiligen Anwendung. Aber auch diejenigen, die (beruflich oder auch privat) häufig den PC zur Kommunikation nutzen, geben sich schon lange nicht mehr mit einfachen Lösungen zufrieden. Neben der möglichst originalgetreuen Wiedergabe stehen Argumente wie Verarbeitung und Preis-Leistungs-Verhältnis naturgemäß im Focus des zukünftigen Anwenders. Bei Nutzern von Headsets, besonders beliebt bei Chat- und Lan-Party-Begeisterten, kommen zusätzlich noch Punkte wie Tragekompfort, geringes Gewicht und Mobilität zum Tragen.
Im Dezember des vergangenen Jahres schickte sich der österreichische Lüfterspezialist Noctua an, das firmeneigenen Line-up aufzufrischen und mit einem neuen PWM-Modell, dem NF-F12 zu komplettieren. Einen gestandenen Gegensatz dazu bietet der schon länger erhältliche NF-P12 Lüfter, welcher mit einem Querschnitt von 120mm  daherkommt und ab sofort auch als PWM-Variante erhältlich ist. Welche Punkte für den zuletzt genannten sprechen und wie sich das Modell in der Praxis schlägt, klärt der nachfolgende Testbericht.
Der seinerzeit eigentliche „Durchbruch“ von Festspeichern, besser gesagt SSDs, dürfte zum großen Teil das Werk der Chipschmiede Indilinx sein. Diese entwickelte einer der ersten massentauglichen SSD-Controller und trug so maßgeblich zum rasanten Aufstieg der SSDs bei. Wie so oft gibt es aber immer ein "danach" und so kam wie es kommen musste, Indilinx wurde vom amerikanischen Storage-Spezialisten OCZ aufgekauft, welcher bekannter Maßen SandForce-Controller in den SSDs verbaut. Die nun vorliegende OCZ Octane kommt erstmalig mit einem Indilinx-Controller daher und soll künftig das Preis-Leistungsgefüge, zum Wohlwollen des Kunden, durcheinander wirbeln. Wie sich der designierte Preis-Leistungskönig im Praxistest schlug, klärt der nachfolgende Testbericht.
Coolermaster ist eine feste Größe im Gehäusemarkt und bietet vom Einsteigermodell bis zur absoluten Luxusklasse alles an, was das Schrauberherz begehrt. Das Gehäuse was wir euch heute vorstellen möchten, richtet sich eher an den Einsteiger bis Fortgeschrittenen. Elite 431 Plus schimpft es sich und das Plus beinhaltet weitere Features, wie z.B. eine Docking-Station. Diese Modell gibt es schon was länger am Markt, Cooler Master hat es nun nochmal neu aufgelegt und mit dem zeitgemäßen USB 3.0 Anschluss ausgestattet. Ob uns das Cooler Master Elite 431 Plus überzeugen konnte, lest Ihr auf den folgenden Seiten. Viel Spaß dabei!

Wir freuen uns einen neuen Hersteller im Gehäusemarkt vorstellen zu dürfen. Anidées möchte mit dem AI-6B Midi Tower gleich voll im Gehäusesegment einschlagen und stattet das Erstlingswerk mit einigen interessanten Features aus, die man nur von den "Großen" der Branche kennt. Der Name anidées bildet sich aus verschiedenen Sprachen und bedeutet so viel wie „an idea“ und das spiegelt auch den Slogan "an idea from you" wieder. Die Community und deren Ideen sind anidèes sehr wichtig und so sollen Sie auch Einfluss auf zukünftige Modelle haben, so jedenfalls die Versprechen des Herstellers. Ob die anidées mit dem AI-6B die hohen Erwartungen des Marktes erfüllen kann, möchten wir im folgenden Review klären. Viel Spaß beim Lesen!

Einmal mehr befindet sich ein Gigabyte-Mainboard in einem Testbericht wieder. Einmal mehr werden alle Features beleuchtet und die Leistungsfähigkeit der Platine getestet. Das Gigabyte Z68XP-UD4 zählt nicht zu den Top-Modellen der Gigabyte eigenen Produktreihe, jedoch stellt es einen wunderbaren Kompromiss aus Leistung und Kaufpreis dar, den wir im nachfolgenden Testbericht ausführlich prüfen wollen. Ob sich die designierte Preis-Leistungsplatine auch als solche brüsten kann, klären die folgenden Zeilen.

Eingabegeräte sind über Jahre hinweg von bahnbrechenden Verbesserungen verschont geblieben, so ist das Layout zu 90% gleich geblieben. Und doch versucht jeder Hersteller dem Einheitsbrei zu entwischen, in dem Sie ihre Eingabegeräte mit immer mehr Features ausstatten. Gerade für den Gamingbereich sind Makrotasten und Direktzugriffstasten mittlerweile Standard und nicht mehr wegzudenken. Auch die Logitech G19 ist entspricht dem hochentwickelten Gaming-Repertoire, die im Gegensatz zu anderen Hersteller, mit einem funktionalen Farbdisplay ausgestattet ist. Ob die Tastatzr ihrem hohen Anschaffungspreis gerecht wird und im Gamingbereich punkten kann, wollen wir im folgenden Testbericht klären.

Im allgemeinen Volksmund definiert sich eine gute Heimkinoanlage an der Größe des Subwoofers bzw. dessen maximaler Wattleistung. Vergleichbar ist das Ganze wohl mit einem Auto. Doch aber wie so oft ist nicht alles Gold was glänzt. Wirklich gute Produkte müssen sich nicht an der Größe messen, vielmehr an den verbauten Komponenten. Da verwundert es  nicht, dass Teufel, Direktvertreiber und Lautsprecherspezialist mit Sitz in Berlin, ein Produkt anbietet welches trotz kompakter Ausmaße nur so vor Leistungsfähigkeit strotzt. Mit dem iTeufel Magnum präsentiert der Hersteller ein weiteres Gerät aus der Applereihe, welches als Dockingplayer sowie als Radio fungieren kann. Wie das kraftvolle Zweiweg-System in der Praxis abschnitt, klärt der nachfolgende Bericht.

Wer gerne spielt und dabei auch sein Bestes aus sich herausholen möchte, der braucht vernünftiges Equipment. Dazu gehört unter anderem eine gute Maus. Es gibt viele Mäuse die diesen Anspruch erfüllen wollen und dieses auch tun. In den letzten Jahren ging der Trend zu mehr DPI und vielen Tasten. Auch die in diesem Test vorgestellte "Sentinel Z3ro-G" der CoolerMaster Storm Serie möchte diesen Ansprüchen gerecht werden und auch noch etwas mehr. Der Test wird zeigen ob diesen Ansprüchen genügt. Es ist die Nachfolgermaus der im Jahre 2009 erschienenen CM Storm Sentinel Advance. Der folgende Test wird Informationen über die Funktionen der Sentinel Z3RO-G geben.

newsWem nützt die beste Hardware etwas, wenn der passende audiophile Gegenpart dazu fehlt. Vielen Anwendern steht an dieser Stelle aber das preisbewusste handeln auf der Stirn geschrieben und dementsprechend fällt die Investition bei Lautsprechern weniger hoch aus. Lange Zeit blieb diese Nische von den Herstellern ungenutzt und wurde wenig Beachtung geschenkt. Schaut man sich die Angebote in dem PC-Stereo Bereich an, wird deutlich, dass es zwar viel gibt, aber diese kaum die gewünschte klangliche Qualität abgeliefert wird. Diesen Punkt will nun der Berliner Lautsprecher Anbieter Teufel nutzen und mit einem vollaktiven PC-Stereo-Set auf Kundenfang gehen. Mit dem Concept B 20 wird ein leistungsfähiges Stereo-Set für preisbewusste Anwender präsentiert. Wie sich die Lautsprecher im Praxistest schlugen, klärt der nachfolgende Testbericht.

Newsletter-Anmeldung