be quiet dark rock slim newsbild Nachdem be quiet! mit dem Dark Rock Pro TR4 auch für den AMD HEDT Sockel einen Kühler ins Programm aufgenommen hat, erweitert man das Sortiment im Mainstream-Bereich um einen weiteren "dunklen Vertreter". Der be quiet! Dark Rock Slim ist dabei eine Neuentwicklung, welche mit schlankem Kühl-Turm und 120mm großem Silent Wings 3 Lüfter für eine hohe Kompatibilität sorgen soll. Dark Rock typisch ist der Single-Tower-Kühler natürlich schwarz eingefärbt. Zum Einsatz kommt die selbe matt-schwarze Nano-Beschichtung, wie sie auch am Dark Rock 4 und Dark Rock Pro 4 vorzufinden ist. Wie sich der Kühler ins Lineup leistungstechnisch einfügt, zeigt der folgende Test.

Sennheiser GSP 600 NewsbildDie GSP Serie von Sennheiser outet sich bereits optisch klar als Gaming-Headset-Serie. Mit dem Sennheiser GSP 550 konnten wir auch bereits ein Modell genauer beleuchtet. Das Sennheiser GSP 600 des vorliegenden Tests sieht dem genannten wieder ziemlich ähnlich, weist aber zwei Unterschiede auf. Es handelt sich um ein analoges Headset und es kommt eine geschlossene Bauweise zum Einsatz. Wie sich diese Punkte äußern, klärt der folgende Test.

Corsair Glaive RGB Pro NewsbildNeben der Corsair Ironclaw RGB Wireless präsentierte der Hersteller auch eine Neuauflage der Glaive RGB, welche nun als Corsair Glaive RGB Pro an den Start geht. Optisch hat sich bei der FPS/MOBA Gaming Maus eigentlich nichts getan. Sie orientiert sich dabei an der Glaive RGB Aluminium, setzt an der Front also auf einen Metall-Rahmen. Was wurde also angepasst? Auch die Glaive RGB Pro bekommt nun den PixArt PMW3391 Sensor, welcher die Performance der Maus noch einmal steigern soll. Bekommt man hier nun die Eierlegende-Wollmilchsau?

Adata XPG Gammix D30 DDR4 3200 16GB NewsbildZur Abwechslung hat sich seit längerem mal wieder ein non-RGB-RAM in der Redaktion eingefunden. Der XPG GAMMIX D30 braucht sich deshalb aber nicht zu verstecken. Optisch bietet der Arbeitsspeicher beim Heatpsreder ein sogenanntes Flügeldesign, welches mit Kunststoff-Einlagen in Rot oder Schwarz weiter aufgepeppt wird. Leistungstechnisch bietet die Serie bis zu 4600 MHz. Dem Test liegt jedoch ein Kit mit 3200 MHz und zweimal 8GB zugrunde. Was man von diesem erwarten kann, offenbart ein kurzer Test auf unserer AMD Ryzen Plattform.

noctua nh u12a newsbildNoctuas Produkte zeichnen sich durch Beständigkeit aus, was sich nicht nur durch die Haltbarkeit und Garantiezeit bemerkbar macht, sondern auch beim sich kaum ändernden Sortiment. Dieses erhält nun nach langer Wartedauer mal wieder eine Neuerung. Der Noctua NH-U12A unterscheidet sich vom Vorgänger zunächst zwar nur durch einen Buchstabentausch, bringt aber einige Updates mit sich. So ist der schlanke Single-Tower gleich mit zwei der NF-A12x25 Lüftern bestückt und weist mehr Heatpipes auf. Was das im Vergleich zum Vorgänger bewirkt, haben wir ausgiebig getestet und in diesem Artikel festgehalten.

cooler master sk630 newsbildGefühlt hat es von der ersten Vorstellung bis zur offiziellen Ankündigung der Cooler Master SK600 Serie eine Ewigkeit gedauert. Der Marktstart wurde nun vor kurzem vollzogen und der Hersteller konnte uns ein seriennahes Sample zukommen lassen. Die Cooler Master SK630 setzt auf das Ten Key Less Format und ist durch den Einsatz der Cherry MX Low Profile RGB Red Switches auch in der Bauhöhe kompakt. Was die Tastatur zu bieten hat und wie sich sich schlägt, klärt unser Artikel dazu.

Corsair Ironclaw RGB Wireless NewsbildEs ist noch gar nicht so lange her, dass Corsair das Sortiment an Mäusen aufgestockt hat. Mit der Corsair Ironclaw RGB stellte man eine überzeugende Maus für große Hände und den Palm-Grip vor. Von dieser Basis ausgehend hat der Hersteller nun eine kabellose Variante nachgeschoben. Die Corsair Ironclaw RGB Wireless verwendet dabei im Grunde das selbe Gehäuse und auch den selben Sensor. Der hervorragende PMW3391 kann folglich nicht nur via Bluetooth, sondern auch mittels Slipstream-Technologie an den Rechner ohne Kabel angebunden werden. Bei der Corsair Harpoon RGB Wireless hat sich dieses bereits bewährt. Ob diese auch mit dem potenteren Sensor zurecht kommt, klärt der folgende Test.

Thermaltake Level 20 RGB Tastatur NewsbildAls der Hersteller das Thermaltake Level 20 erstmalig vorstellte, war noch nicht abzusehen, dass sich von diesem ausgehend eine ganze Serie entwickeln würde. Neben diversen Gehäusen, gibt es mittlerweile auch einige Tastaturen. Genauer betrachtet wird in diesem Artikel als Vertreter dieser Kategorie das Thermaltake Level 20 RGB Gaming Keyboard. Vor allem beim Design möchte sich das neue Modell von der TT Premium X1 RGB Tastatur absetzen. Ob dies auch auf den Rest der üppig ausgestatteten Tastatur zutrifft, klärt der folgende Test.

Sennheiser GSX 1000 NewsbildMit dem Sennheiser GSX 1000 hat seit längerer Zeit mal wieder ein "Soundkarte" die Redaktion erreicht. Genau genommen bezeichnet der Hersteller das Gerät als Audioverstärker, welcher für den PC und Mac geeignet ist. Ohne zusätzliche Software soll nicht nur ein guter Klang geboten werden, sondern auch ein virtueller 7.1 Surround Sound sowie verschiedene Modi um diesen weiter anzupassen. Dabei soll nicht nur der angeschlossene Kopfhörer profitieren, auch Mikrofon und Lautsprecher können angeschlossen werden und der GSX als Switch fungieren lassen.

Sharkoon Pure Writer RGB newsProdukte der Firma Sharkoon konnten wir in der jüngeren Vergangenheit schon des Öftere an dieser Stelle begrüßen. Egal ob die Gaming Maus Skiller SGM2, das Headset Skiller SGH3 oder das Gehäuse Pure Steel RGB, Sharkoon bietet für jeden Bereich etwas. Mit der PureWriter RGB stellte sich erstmals eine Sharkoon Tastatur unserem Testparkour. Wie sich das extrem flache mechanische Brett schlägt, klärt der Test.

Fractal Design Define S2 newsFractal Design setzt inzwischen auch auf Tempered-Glas-Elemente an den eigenen Gehäusen. Mit dem Fractal Design Define S2 präsentierte der Hersteller bereits vor einiger Zeit den Nachfolger des sehr erfolgreichen Define S. Unter anderem wurden die Staubfilter neu entwickelt und das I/O-Panel aufgepeppt. Für guten WaKü-Support ist das Top nun modular aufgebaut. Mit einem weiteren Lüfter in der Front und einem PWM-Lüfter-Hub fährt man nun eine ganze Reihe an neuer Features auf. Ob sich das Gehäuse nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch beweisen kann, zeigen die nächsten Seiten.

Lioncast LX55 USB Newsbild Auf der Basis eines Headsets hat Lioncast gleich zwei neue Geräte entwickelt. Das Lioncast LX55 arbeitet dabei als analoges Stereo Headset, während das Lioncast LX55 USB mit einer USB Soundkarte ausgestattet ist. Beide sollen durch verschiedene Anschlussmöglichkeiten an mehreren Geräten eingesetzt werden können und haben dabei natürlich immer das Gaming im Fokus. Im Doppeltest mussten die beiden Geräte genau diesem Einsatzzweck standhalten.

Newsletter-Anmeldung