Test: Corsair H115i PRO

Corsair H115i PRONach dem wir die Corsair H150i PRO mit 360mm Radiator bereits getestet hatten, blieb eigentlich immer noch die Frage offen, wie die neue PRO-Serie im Vergleich zum Vorgänger abschneidet. Um dies herauszufinden,  braucht es allerdings ähnliche bzw. gleiche Voraussetzungen. Mit diesem Artikel gehen wir mit dem Test der Corsair H115i PRO der Frage nach. Denn wie der Vorgänger, die H115i, setzt auch die H115i PRO auf einen 280mm Radiator. Pumpe, Schläuche, Lüfter und Befestigung wurden jedoch verändert, doch auch zum Besseren?  

Der Pro-Serie entspringen aktuell nur zwei All in One Wasserkühlungen. Corsair hat bislang verzicht weder ein 120mm, noch ein 240mm Modell in die neue Produktreihe einzuführen. Im Fall der kleineren Version vermuten wir auch, dass dies noch erfolgen wird, da der Hersteller erst kürzlich ein Update der Corsair H60 vorgestellt hat, das zumindest die Designsprache der PRO-Serie aufgreift.

Corsair H115i PRO 7

Updates hat die H115i PRO eine Menge erhalten. Bis auf das Format ist eigentlich kaum etwas beim Alten geblieben. Den Ausschlag dürfte wohl die neue Asetek Pumpen-Generation gegeben haben, welche hier nun zum Einsatz kommt. Miteinher geht auch der Wechsel des Montagesystems. Die Montage auf AMDs Threadripper bzw. Sockel TR4 kann somit nicht mehr erfolgen, allerdings werden sonst alle aktuellen Sockel unterstützt.

 

 

Lieferumfang

Der Verpackungsinhalt ist schnell aufgelistet. Enthalten sind neben der AiO, zwei ML140 Lüfter und Anleitung natürlich auch die Montagesysteme. Für Intel Sockel 115X liegt dafür eine Backplate bei, auf welche Sockel 2066 nicht angewiesen ist. Für alle AMD Sockel (bis auf TR4) wird eine Montage per Nasen bzw. Ösen geliefert. Zudem sind eine Menge Schrauben und Unterlegscheiben vorhanden. Kurze Schrauben für Fixierung am Gehäuse und lange für die Lüfter. Hiervon sind sogar zwei Sätze vorhanden, sodass man auch eine Sandwich-Bestückung umsetzen könnte. Das USB-Kabel zur Verbindung mit dem Mainboard draf natürlich auch nicht fehlen. Hier setzt man nun allerdings auf Micro- statt auf Mini-USB.

Corsair H115i PRO 1 Corsair H115i PRO 1 Corsair H115i PRO 1
Corsair H115i PRO 4

Alle wichtigen Fakten haben wir in der folgenden Tabelle noch einmal gesammelt und mit der H150i PRO gegenübergestellt. Man sieht, dass die geringfügig kleinere Fläche (14 x 28 = 392 vs. 12 x 36 = 432) mit etwas mehr (2mm) Dicke versucht wird zu kompensieren. Rein theoretisch dürften die Leistungswerte der beiden Wasserkühlungen bei ähnlichem Luftstrom auf einem Niveau arbeiten sollten.

 

Corsair PRO Serie - Übersicht
 Modell
H115i PRO
 H150i PRO
 Radiatorgröße  280mm
 360mm
 Radiatordicke  29mm  27mm
 Radiatormaterial Aluminium
 Leistungsangaben Pumpe
 Material (Kühlerboden)
Kupfer
 Geschwindigkeit (U/min)
2850 U/min (Performance Mode)
 Stromanschluss
SATA-Stecker
 SATA-Stecker
 Weitere Details
 RGB Beleuchtung
 √
 Corsair Link
 √
 Mitgelieferte Lüfter
 Corsair ML-Lüfter
 2x 140mm  3x 120mm
 Drehzahl @ 100% PWM (U/min)  1200  1600
 Luftdurchsatz (CFM)  55,4 47,3
 UVP
 144,90€
 174,90€ 

 


Anmelden

Aktuelle News

Letzte Wasserkühlung-Tests

Newsletter-Anmeldung