Test: AKRACING Gaming chair schwarz/grün

AKRACING Gaming Chair newsWir haben heute etwas sehr Besonderes in der Redaktion. Das heutige Testgerät ist keine Hardware sondern ein Sitz für Gamer. Die Marke AKRACING bietet mehrere Modelle an, darunter sowohl mit Stoff- als auch Lederbezügen und in vielen unterschiedlichen Farbkombinationen. Der AKRACING Prime getaufte Gaming Chair, so die Namensgebung, ist bei uns in der Grün/Schwarz-Variante angekommen. Was diesen Stuhl von anderen üblichen Schreibtischtigern unterscheidet und welche Besonderheiten noch geboten werden, wird wie immer im nachfolgenden Testbericht geklärt.

 

Dieser Testbericht entstand mit freundlicher Unterstützung von Caseking.

 

Verpackung und Lieferumfang

Die Verpackung fällt entsprechend der Größe des Stuhls aus, so sollte man beim Aufbau also genügend Platz einplanen. Der Stuhl kommt nicht zusammengebaut zum Käufer und muss dementsprechend erst aufgebaut werden - hierzu mehr beim Aufbau auf der nächsten Seite. Neben dem Sessel gibt es nur noch eine knappe Aufbauanleitung im Lieferumfang. Dazu kommen jedoch noch zwei weiße Handschuhe - sehr stilvoll! Der gelieferte Karton hatte im Übrigen ein Gesamtgewicht von fast 30 Kilogramm. Man sollte im Vorfeld die oder den schmächtigen Zusteller informieren, wenn man es sich nicht gänzlich verscherzen möchte. =)

AKRACING Chair 1 AKRACING Chair 5 AKRACING Chair 2

 

AKRacing Prime Gaming chair
Abmessungen Gesamthöhe (mit Basis): ca. 125,5 - 133,0 cm
Breite Rückenlehne (Schulterhöhe): ca. 54 cm
Breite Rückenlehne (Beckenhöhe): ca. 50 cm
Breite Sitzfläche: ca. 37 cm
Tiefe Sitzfläche: ca. 56 cm
Gewicht circa 30 kg
Material Stahl (Rahmen), Hartschaum (Polsterung), Stoff (Bezug)
Farben Grün, Schwarz (viele weitere verfügbar)
Maximalbelastung
150 kg
Features






▪ Flexible Sitzflächenhöhe
▪ Anpassbarer Winkel der Rückenlehne (bis 90 Grad)
▪ Höhenanpassung der Armlehnen
▪ Inkl. je einem Kissen für unteren Rücken und Hals
▪ Verformungsresistenter Hartschaum
▪ Säule mit langlebigem Druckluftheber (Klasse 4)
▪ Starke 5-Punkt-Basis aus Stahl
▪ Stabile Stahlkonstruktion im Kern
Preis 229,90 EUR

 


Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: ASUS ROG Strix Scope

      Test: ASUS ROG Strix ScopeGamingtastaturen liegen im Trend (...) damit das auch so bleibt, erweitert ASUS die ROG Strix Serie um das Scope-Modell. Neben RGB-Beleuchtung und gebürsteter Aluminiumoberfläche ist es...

    • Test: Arctic Liquid Freezer II 240

      Test: Arctic Liquid Freezer II 240Die Arctic Liquid Freezer II 240 hat schon ein Weilchen auf sich warten lassen, hat der Vorgänger bereits ~4 Jahre auf dem Buckel. Das Konzept der All-In-One-Wasserkühlung wurde jedoch...

    • Test: MSI B450 Tomahawk Max

      Test: MSI B450 Tomahawk MaxMitte des Jahres 2019 hat MSI neue Mainboards angekündigt, welche sich von einigen vorherigen Modellen nur geringfügig unterscheiden. Um eine höhere Kompatibilität mit den verschiedenen...

    • Test: HyperX Cloud Alpha S

      Test: HyperX Cloud Alpha SDas HyperX Cloud Alpha S ist eine Weiterentwicklung des non-S. Im Gegensatz zu diesem hat man das Headset mit einer Bassverstellung versehen und legt dem Lieferumfang eine USB-Soundkarte...

    • Test: Corsair iCUE LS100 Smart Lightning Kit

      Test: Corsair iCUE LS100 Smart Lightning KitMit dem Corsair iCUE LS100 Smart Lightning Kit schlägt der Hersteller einen Weg ein, um die Beleuchtung des PCs auch außerhalb des Gehäuses zu präsentieren. Das Starter Kit enthält dafür...

kalender grafik klein

Newsletter-Anmeldung