Test: Devolo dLAN D650 triple+

 

Verpackung und Lieferumfang

Die Verpackung ist weiß gehalten und bietet einige farbliche Akzente in blau, grün und orange. Devolo setzt hier auf viele Informationen auf dem Karton und zeigt auf jeder Seite die Vorteile des Produkts. Im Lieferumfang befindet sich neben den beiden dLan-Geräten noch eine Bedienungsanleitung sowie zwei weiße CAT5e-Kabel.

Devolo-D650-triple-1

Devolo-D650-triple-4 Devolo-D650-triple-18 Devolo-D650-triple-19

 

 

 {slide=Technische Daten *klicken zum Anzeigen*} 

Technische Daten
Standards

IEEE 802.3/802.3u/802.3ab/802.3x/802.3az/802.1p

IEEE 1901,

Auto MDI/X, HomePlug

Protokolle CSMA/CA (Powerline)
Übertragungsgeschwindigkeiten

Ethernet 10/100/1000 mbps

Powerline 200/500/600 mpbs

Reichweite

Powerline: 400 Meter

Sicherheit 128 Bit AES
Material weißer Kunststoff (glänzend)
Temperatur Off: -25°C bis 70°C / On: 0°C bis 40°C
Größe 142 x 72 x 41 mm
Garantie 3 Jahre

{/slide}

 

 

Erster Eindruck

Die Verpackung sieht sehr schick aus, bietet viele wichtige Informationen sowie Feature-Beschreibungen und zeigt Einsetzungsmöglichkeiten vom dLan-Standard im Haus oder der Wohnung. Für Laien mögen viele Begrifflichkeiten auf dem Karton für Verwirrung sorgen, meistens werden die Eigenschaften jedoch verständlich erklärt. Zusätzlich gibt es noch die Bedinungsanleitung, die farblich jede Eigenschaft erläutert. Diese erblickt übrigens als erstes das Licht, darunter sind dann die beiden D650 und unter einer schmalen Klappe verstecken sich noch die Kabel.

Devolo-D650-triple-5

Nachdem alles entnommen war, ging es direkt daran sich die weißen dLan-Geräte genauer anzusehen. Von außen her zeigt sich bei Netzwerkadaptern ein weißes Gehäuse aus glänzendem Kunststoff, der die Inneren Elektronikteile komplett umhüllt. Auf der Front ist neben einem vertikalen devolo-Schriftzug noch eine 230V-"Stromsteckdose" platziert. Außerdem zeigen sich mittig unten drei LEDs, die je nach Status des Gerätes oder Netzwerk-Ports weiß oder orange leuchten. Während die linke und obere Seite komplett "leer" ist, hat der Hersteller auf der rechten Seite im unteren Bereich einen kleinen Knopf platziert. Dieser dient einerseits zum Koppeln mit dem anderen D650-Device während er andererseits auch noch ein drittes Gerät in den Verbund aufnehmen kann.

Devolo-D650-triple-6 Devolo-D650-triple-12 Devolo-D650-triple-9

Unten befinden sich, je nach Modell variierend, die LAN-Ports, die den Übergang zwischen Internetquelle, Stromnetz und dem PC darstellen. Wie genau ein dLan funktioniert, wird auf der folgenden Seite nochmals genauer erläutert. Direkt oberhalb der Internetanschlüsse sind drei kleine Logos, die der Reihenfolge nach den drei LEDs zugeordnet sind. Eine davon ist unter anderem die Power-LED, die sich ganz links befindet. Zu guter letzt bleibt noch die Rückseite, auf der sich neben dem Stromstecker und Schrauben nur noch einige Produktinformationen finden lassen. Dort stehen die Security-ID, die dLAN-Mac-Adresse und einige wichtige Daten zum Stromanschluss.

 


Anmelden

Aktuelle News

Letzte Netztwerk Testberichte

Newsletter-Anmeldung