Test: LG 34CB98-B

LG 34UB88 B newsErst zuletzt hatten wir den LG 34UB88-B bei uns im Test, der bekanntlich mit einem flachen Panel daherkommt. Das passende Curved-Derivat, der LG 34UC98-B steht nun auf dem Speiseplan. Der Monitor soll für die Business-Zielgruppe ausgelegt sein und auf optisches Tamtam verzichten, was in einem schlichten schwarzen Look mündet. Ausgestattet mit 99 prozentigem sRGB-Farbraum sowie zwei Thunderboldt-Anschlüssen und weiteren Features, will der 34 Zoll große Monitor auf Kundenfang gehen.

 

Auf der Cebit 2017 wurde die neue Business-Serie von LG erstmals der Öffentlichkeit präsentiert, zu der u.a der o.g. LG 34UB88-B und auch unser Testmodell, das Cruved-Gegenstück LG 34CB98-B zählen. Letzterer ist mit einem Curved-Panel ausgestattet, dass einen Biegeradius von 1900R/1,9m mit sich bringt. Ganz nüchtern gesprochen handelt es sich dabei um einen LG 34UC98-W der technisch identisch ist, aber eben mit weißem Gehäuse und silbernen Standfuß daherkommt. Die B2B-Variante ist hingegen gänzlich in Matt-Schwarz gehalten. Die Mess- und Erfahrungswerte in diesem Artikel sind theoretisch also auf beide Geräte anwendbar, nur eben mit optischen Unterschieden verbunden.

LG 34CB98 B opener

Zur Ausstattung des mit 3440 x 1440 Pixel auflösenden und bereits farbkalibrierten AH-IPS-Panels zählt u.a. der 99% Prozent abdeckende sRGB-Farbraum, die bekannte On-Screen-Control-Software, zwei Thunderbolt-Anschlüsse die gerade für Mac-User interessant sein dürften, sowie die Vorbereitung für eine Hardware-Kalibrierung. Die ergonomischen Einstellmöglichkeiten im Bereich der Höhe sowie Neigung gelten schon fast als Grundelement, sind dennoch positiv erwähnenswert. Hinzu kommt nun noch das gewölbte Display welches den Arbeitskomfort nochmals deutlich erhöhen soll. FreeSync darf in dieser Aufzählung auch nicht fehlen und muss auch nicht unbedingt im Zusammenhang mit dem Gamen stehen.

 

Lieferumfang

Der Lieferumfang besteht aus LG-üblicher Standardkost und sticht jetzt auch nicht aus der Masse hervor - er beschränkt sich wie so oft auf das Notwendigste. Dazu zählen unter anderem das externe Netzteil plus Anschlusskabel, ein HDMI- sowie Display-Port Kabel und die Bedienungsanleitung bzw. die Safety-Instructions. Ebenfalls liegt ein Messreport der Fabrik bei auf der gekennzeichnet ist, wie das Panel nach der Produktion kalibriert wurde. Auf der CD ist die On-Screen-Software enthalten, welche wir im Laufe des Artikels nochmal vorstellen werden.

LG 34UC79G B 13

 

Weitere Technische Details

Mit dem sogenannten Dual Controller ist es möglich, die Steuerung von zwei unterschiedlichen Geräten (PC/Notebook) mit nur einer Tastatur und Maus zu übernehmen. Die Übertragung von Daten erfolgt per Short-Cuts ohne Zwischenspeicher von einem Gerät auf das andere, wenn beide Geräte im selben Netzwerk eingebunden sind. Ein Reader Mode soll einen augenschonenden Betrieb (Flicker Safe Backlight) und mehr Komfort beim Lesen von Texten auf Grund von papiergleich optimierten Bildeinstellungen ermöglichen. FreeSync ist aktivierbar und das Frequenzspektrum der Bildwiederholrate gibt der Hersteller von 55-75 Hz an.

Wir konnten in Windows 8.1 den Monitor mit 75 Hz betreiben - natürlich in Verbindung mit FreeSync. Die Einstellungen griffen übrigens erst in Verbindung mit einem Display-Port-Kabel, mit HDMI war dies nicht möglich - mal als kleine nice-to-know-Info. Mit entsprechenden „Gaming-Settings“ lässt sich die Reaktionszeit des Panels reduzieren. Der niedrigste Wert wird mit 5ms angegeben, soll im Durchschnitt aber bei 14ms liegen. Der Black Stabilizer den wir schon vom LG 34UC79G-B kennen, hellt dunkle Bereiche in Spielen auf, um so seine Kontrahenten früher ausmachen zu können.

 

LG 34CB98-B im Überblick
 Bezeichnung LG 34CB98-B
LCD-Größe 34 Zoll
Curved Ja
LCD-Diagonale 86,4 cm
Display-Typ AH-IPS, LED Backlight, 8 Bit FRC
Bildwiederholrate 60Hz
Hersteller Homepage www.lg.com
Preis 820 EUR
Garantie 3 Jahre (Bring-IN)
 
Gewicht 7,8 Kg - mit Fuß
Energieverbrauch Betrieb: 70W (maximal)
typisch: 54W
Standby: 0,3W
Netzteil extern
Vesa-Standard 100 x 100mm
 
Auflösung 3440 x 1440 Pixel @ 60Hz TB, DP (50Hz HDMI)
Bildformat 21:9
Helligkeit 300 cd/m²
Kontrast 1.000 : 1  (statisch)
Reaktionszeit 5ms
Panel matt, Hard Coating-Verfahren
Blickwinkel 178° / 178°
 
Anschlüsse 2x HDMI 2.0 (inkl. Fast-Charge-Funktion)
 1x DisplayPort 1.2
 2x USB 3.0
 1x USB 3.0 (Typ-B Buchse, Upstream)
 2x 3,5mm Audio Klinke (Line-In & Line-Out)
 2x Thunderboldt 2
Besonderheiten  ▪ LED-Backlight
  2x 7W Lautsprecher
  99% sRGB-Farbraum
  Kensingten-Schloss-Dock 
  Werkzeuglose Montage

 


Anmelden

Aktuelle News

Letzte Monitor Testberichte

    • Test: LG 32GK850G

      Test: LG 32GK850G Erst vor kurzem konnten wir den LG 27GK750F-B im ausführlichen Test vorstellen, der mit einem sehr fixen TN-Panel daher kommt und eine Unterstützung für AMDs FreeSync bietet. Beim...

    • Test: LG 27GK750F-B

      Test: LG 27GK750F-B Shooter wie CS:GO oder das aktuell sehr beliebte PUBG leben von ihrem actiongeladenen Storytelling und erfordern vom Gamer blitzschnelle Reaktion. Hier zählt nicht unbedingt immer das...

    • Test: Viewsonic VG2448

      Test: Viewsonic VG2448Wer seinen Arbeitsalltag im Büro verbringen muss, der wird wissen wie wichtig ein richtiger „Kollege“ für die Bildwiedergabe auf dem Schreibtisch ist. Unser heutiger Proband, der...

    • Test: LG 34UC89G-B

      Test: LG 34UC89G-BGaming-Monitore sind gefragter denn je, auch wenn sich der Release-Wahn inzwischen ein wenig beruhigt hat. Aus dem Hause LG hatten wir in der Vergangenheit bereits einige Modelle...

    • Test: ViewSonic VG2433MH

      Test: ViewSonic VG2433MHVor kurzem wurde der ViewSonic VP2768 schon auf Herz und Nieren geprüft. Ein High-End Monitor der vor allem für Fotografen und Designer gedacht ist der durch sein IPS-Panel, der breiten...

Newsletter-Anmeldung