Alle AMD X570 Mainboards in der Übersicht

X570 MainboardsMit den neuen AMD Ryzen 3000 CPUs, wurden auch neuen Mainboards mit AMD X570 Chipsatz ins Rennen geschickt. Nachdem wir die Platinen von ASUS, MSI und Gigabyte bereits grob vorgestellt hatten, soll hier noch einmal ein Überblick geschaffen werden.

 

Die neuen AM4 Mainboards unterscheiden sich von den X470 Platinen natürlich durch den Einsatz des neuen Chipsatzes, bei welchem es sich im Grunde um den I/O-Die handelt, welcher auch in den AMD Matisse Prozessoren verbaut wird. Unterschied ist, dass der Chip für die Boards in 14nm statt 12nm produziert wird und der Speichercontroller deaktiviert ist. Dies bedeutet aber auch, dass die X570 Boards PCIe 4.0 Lanes verteilen können und viele USB 3.2 Gen2 Anschlüsse bereitstellen können. Zudem sorgt die Auslagerung des IMCs dafür, dass höher Taktraten beim RAM erreicht werden können. Im gleichen Zug hat der AMD den Board-Partnern aber auch auferlegt, dass die Spannungsversorgung der Hautplatinen potenter ausfallen muss. Grundsätzlich sind die AMD Ryzen 3000 CPUs aber auch auf älteren Mainboards mit B350, X370, B450 und X470 lauffähig, insofern der jeweilige Hersteller eine Freigabe erteilt bzw. ein passendes Bios bereitstellt.

AMD sockel am4 mainboard ryzen kompatibilität

Da die Vielfalt zum Start mit 32 Mainboards erneut recht Umfangreich ist (Stand 09.07.2019), haben wir folgend eine Übersicht geschaffen, welche die wichtigsten Eigenschaften auflistet und vergleicht. Um die Übersicht zu verbessern, wurden die Bretter in die vier Preisklassen 0-200€, 201-300€, 301-400€ und >400€ aufgeteilt. Wir sind uns der Kritik bezüglich der höheren Preis im Vergleich mit den bisherigen Boards durchaus bewusst. AMD selbst begründet dies damit, dass die Komponenten hochwertiger sind und man mit der PCIe 4.0 Unterstützung auch ein Alleinstellungsmerkmal besitzt. Zudem sieht man, wie auch bei den Prozessoren, nicht mehr den großen Grund, sich den höheren Preisen der Konkurrenz anzupassen.

 


Anmelden

Aktuelle News

Letzte Mainboard Testberichte

Newsletter-Anmeldung