Test: ASUS Z170-A

ASUS Z170 A newsMit dem heutigen Tag läutet Intel einen neuen Schritt im PC-Mainstream-Sektor ein. Der Launch der Intel-Skylake(-S) CPU-Serie bringt auch gleichzeitig die Einführung von DDR4-RAM im angedachten Massenmarkt mit sich. Alle Board-Partner haben logischer Weise entsprechende Platinen im Portfolio. ASUS greift mit der Z170-Modellreihe das Design-Muster der X99-Reihe auf und verwertet dieses. Das uns vorliegende ASUS Z170-A gilt mit den anvisierten 165 EUR als guter Vertreter für das Volksmainboard. Wir haben der Platine auf den Zahn gefühlt.

 

ASUS Z170 A opener

Wie bereits angedeutet, bringt Skylake (CPU) bzw. das Sunrise-Point-Update (Chipsatz) einige relevante Neuerungen mit sich. Vordergründig ist natürlich der Wechsel auf DDR4 zu nennen, welche im Falle des ASUS Z170-A mit einem Maximaltakt von bis zu 3400MHz betrieben werden kann. Hinzu kommt die native USB-3.1 Schnittstelle im Chipsatz, welche über einen Typ-A sowie Typ-C-Stecker umgesetzt wurde. Sogar so genannte Combo-Boards werden möglich sein. Der Kunden kann auf ein und derselben Platine zwischen DDR3L oder DDR4 wählen. Ein gleichzeitiger Betrieb ist wohl ausgeschlossen. Das ASUS Z170-A kann von der vom Hersteller gewohnten Einordnung im unteren bis mittleren Bereich eingeordnet werden. Die Speerspitze bildet einmal mehr das Z170-Deluxe, gefolgt vom -Pro.

ASUS Z170 A 2 ASUS Z170 A 3 ASUS Z170 A 25

 

Die Spezifikationen

Die Ausstattung der Platine kann als überdurchschnittlich angesehen werden. Zum einen sind alle Neuerungen mit integriert, die den Z170-Chipsatz auszeichnen, sowie noch einige andere Nettigkeiten. Für alle Overclocker dürfte wohl ein Umstand besonders interessant sein, Intel ermöglicht nun das Übertakten mittels der Base-Clock-Rate (BCLK) wieder. Die Ergebnisse finden sich ein paar Seiten weiter hinten im Artikel.

 

ASUS Z170-A im Überblick
Mainboard-Format  ATX
Bezeichnung  ASUS Z170-A
Sockel  Sockel 1151 (LGA1151)
Preis  165,00 EUR
Hersteller-Homepage  http://www.asus.com/
Chipsatz-Eckdaten
Chipsatz  Intel Z170 Express-Chipsatz
Speicherbänke und Typ  4x DDR4 - 3400MHz (OC), 3333MHz, 2133MHz
Arbeitsspeicher (RAM)
 max. 64 GB
SLI / CrossFire  SLI (4-Way), CrossFireX (3-Way)
Features-Keyfacts
PCI-Express  2x PCIe 3.0/2.0 x16 (x16, x8/x8)
 1x PCIe 3.0 x16 (max. x4)
 3x PCIe 3.0 x1
PCI  1x PCI
Serial-ATA-, SAS- und 
ATA-Controller
 6x SATA 6G (2x von SATA-Express)
 1x SATA-Express

 1x M.2 x4 (32 Gb/s)
USB  1x Typ-A-USB 3.1 (abwärtskompatbiel)
 1x Typ-C USB 3.1
 6x USB 3.0 (2x am I/O-Panel, 4x über Front-Header)

 6x USB 2.0 (2x am I/O-Panel, 4x über Front-Header)
Grafikschnittstellen  1x Displayport
 1x HDMI
 1x DVI
 1x VGA
WLAN / Bluetooth  -
Thunderbolt  -
LAN  Intel I219-V Gbit-Lan
Audio  8-Channel Realtek ALC 892 Audio Codec
 ASUS Crystal Sound 3
Stromversorgung  8-Phasen
Sonstiges  Steuerung der Pumpe einer AiO möglich - via. Fan Xpert3

 


Anmelden

Aktuelle News

Letzte Mainboard Testberichte

Newsletter-Anmeldung