Kurztest: Gigabyte Z97-HD3

Gigabyte Z97 HD3 newsAuch wenn der Launch des nächsten Intel CPU-Sockel-Updates mit Skylake kurz bevor steht, ist nicht jeder dazu bereit wieder in eine neue Plattform zu investieren. Aus diesem Grund wollen wir heute mal einen Blick auf einen günstigen Z97-Ableger aus dem Hause Gigabyte werfen. Mit dem Gigabyte Z97-HD3 kommt dabei eine Platine in die Redaktion, welche an sich einen sehr überschaubaren Funktionsumfang bietet, dafür mit allen Möglichkeiten einer Z97-Platine ausgestattet ist. Wie sich das Mainboard in der Praxis geschlagen hat, klärt in diesem Fallen unser nachfolgender Kurztest.

  Gigabyte Z97 HD3 opener

 

Die Spezifikationen

Bei der Verpackung und den darin enthaltenen Lieferumfang wird schon deutlich, welche Käuferschicht mit der Platine angesprochen werden soll. Das rund 95,- EUR günstige Z97-Mainboard bringt nur das Notwendigste mit. Dazu zählen eine Bedienungsanleitung, Treiber-DVD, zwei SATA-Kabel, diverse informative Beipackzettel, ein Gigabyte Gehäuse-Badge und natürlich die Backpanel-Blende.

Gigabyte Z97 HD3 1 Gigabyte Z97 HD3 2

 

Gigabyte Z97-HD3 im Überblick
Mainboard-Format ATX
Bezeichnung Gigabyte Z97-HD3
Sockel Sockel 1150 (LGA1150)
Preis 93,00 EUR
Hersteller-Homepage www.gigabyte.de/
Chipsatz-Eckdaten
Chipsatz Intel Z97 Express-Chipsatz
Speicherbänke und Typ 4x DDR3 (Dual-Channel)
Arbeitsspeicher (RAM)
max. 32 GB
SLI / CrossFire AMD-CrossFireX (2-Way)
Features-Keyfacts
PCI-Express 1x PCIe 3.0 x16 (x16, x8/x8,)
1x PCIe 2.0 x16 (x4)
2x PCIe 2.0 x1
PCI 2x PCI Slot
Serial-ATA-Controller 6x SATA 6G (RAID 0/1/5/10)
USB 6x USB 3.0 (4x am I/O-Panel, 2x über Front-Header)
8x USB 2.0 (2x am I/O-Panel, 6x über Front-Header)
Grafikschnittstellen 1x DVI
1x VGA
1x HDMI
WLAN / Bluetooth -
Thunderbolt -
LAN Realtek RTL8111F - 10/100/1000 GBit Controller
Audio 7-Channel Realtek ALC887 Audio Codec

 


Anmelden

Aktuelle News

Letzte Mainboard Testberichte

Newsletter-Anmeldung