Test: NZXT Manta

NZXT Manta EinleitungMit innovativen Gehäusen und ausgefallenen Design-Merkmalen ist der kalifornische Hersteller NZXT schon seit einiger Zeit auf dem Markt. Mit dem Manta hat man uns nun den neusten Sprössling für einen Test überlassen, besonders das geschwungene Aussehen und ein durchdachtes Innenleben, sollen die Konkurrenz-Gehäuse übertrumpfen. Wir waren auf das Mini-ITX-Gehäuse gespannt und wollen überprüfen, ob es mit den anderen Modellen in Sachen Features, Temperatur und Lautstärke mithalten kann.

NZXT Manta Opener

 

Verpackung und Lieferumfang

Das Manta kommt in einem schwarzen Karton daher und ist zusammen mit einer Gebrauchsanweisung und einem kleinen Karton mit Zubehör verpackt. Diese umfasst Kabelbinder sowie einige Schrauben und eine kleine Anleitung für den PC-Zusammenbau.

 

  • Gehäuse
  • Bedienungsanleitung
  • weiteres Zubehör (Schrauben etc.)

 

NZXT Manta 1 NZXT Manta 2 NZXT Manta 3

 

NZXT Manta im Überblick
Mainboard-Format  Mini-ITX
Bezeichnung  Manta Mini-ITX Gehäuse - schwarz/schwarz Window
PSU-Formfaktor  ATX
Preis  ca. 139,- EUR
Hersteller-Homepage  www.NZXT.com
Sonstige Eckdaten
Laufwerke  2x 2,5" (intern)
 1x 2,5"/3,5" (intern, Boden)
 1x 3,5" (intern, hinter MB-Tray)
Erweiterungsslots  2x
Lüfter (möglich)  Front: 2x 120/140mm
 Deckel: 2x 120/140mm
 Rückseite: 1x 120mm
Lüfter (vorinstalliert)  Front: 2x 120mm
 Rückseite: 1x 120mm
CPU-Kühler Höhe  max. 160 mm
Grafikkarten-Länge  max. 363 mm
Netzteil-Länge  max. 363 mm
Material  Stahl, Kunststoff
Gewicht
 7,2 kg
Maße  245 (Breite) x 426 (Höhe) x 450 (Tiefe) mm
Farbe  Schwarz

 


Anmelden

Aktuelle News

Letzte Gehäuse Testberichte

kalender grafik klein

Newsletter-Anmeldung