Test: Corsair K83 Wireless

Corsair K83 Wireless newsNach gefühlt unzähligen Gaming-Tastaturen kommt Corsair jetzt mit der K83 Wireless um die Ecke. Diese kompakte Tastatur mit Touchpad bzw. Joystick soll sich besonders im Umgang mit HTPCs oder Smart-TVs auszeichnen und bringt dafür einige interessante Features mit. Wir haben uns den ersten Versuch eine Multimedia-Tastatur aus dem Hause Corsair genauer angeschaut.

 

 

Mit der neuen K83 Wireless betritt das 1994 in den USA gegründete Unternehmen Corsair neues Terrain. Es ist jetzt nicht so, als ob man mit einer Tastatur Neuland betreten würde, schließlich gibt das Portfolio aktuell über 20 unterschiedliche Modelle her. 

Corsair K83 Wireless 0k

Aber eine Multimedia Tastatur mit integriertem Bluetooth, einem Touchpad und Joystick zählte bisland noch nicht dazu - quasi das erste Modell im Multimedia-Segment. Bevor wir uns der Tastatur und ihrer Fähigkeiten genauer widmen, eine kurze Übersicht über die technischen Daten der K83 Wireless in Form einer Tabelle. Preislich wird das Eingabegerät im Übrigen mit einer UVP von 129,- EUR deklariert, was im ersten Moment nicht so wenig erscheint.

 

Die Corsair K83 Wireless im Überblick
Tastatur-Typ Multimedia
Bezeichnung Corsair K83 Wireless
Switch Corsair Ultra-Low profile Keyswitches (Scissors)
Preis ~ 129,- EUR
Hersteller-Homepage www.corsair.com
Wichtige Features
Interface USB 2.0 oder 3.0 Kabel 
2,4GHz 1ms kabellos
Bluetooth 4.2
Beleuchtung Ja, weisse-LEDs (Single Zone)
Akku 2010 mAH
Material
Kunststoff, Aluminium
Abtastrate 1000Hz
Abmessungen 381 × 125 × 28 mm
Gewicht 0,48 kg

 


Anmelden

Aktuelle News

Letzte Eingabegeräte Testberichte

kalender grafik klein

Newsletter-Anmeldung