Test: HyperX Alloy Core RGB

HyperX Alloy Core RGB newsNachdem wir erst vor Kurzem die HyperX Pulsefire Core Gaming Maus und das Fury S Mauspad in unseren Testparkour begrüßen durften, gesellt sich nun ein weiterer Ableger aus dem Hause HyperX dazu. Die Rede ist von der HyperX Alloy Core RGB Gaming Tastatur, welche mit besonderen Features auf sich aufmerksam machen möchte.

 

Zu diesen Features gehören Memchanical Switche, eine onboard steuerbare RGB-Beleuchtung und ein Spritzwasserschutz, der bis zu 120ml Flüssigkeit kompensieren kann. All dies wird in der HyperX Alloy Core RGB zu einem Straßenpreis von aktuell lediglich 50 Euro vereint. Welche Stärken und Schwächen die Tastatur sonst noch aufweisen kann, klärt unser Test.

HyperX Alloy Core RGB beleuchtet 3

 

 

Lieferumfang und Verpackung

Der Lieferumfang der Alloy Core RGB, beschränkt sich lediglich auf ein Benutzerhandbuch. In diesem finden sich jedoch alle notwendigen Tastenkombinationen für die Steuerung der Beleuchtung und weiterer Features. Eine Handballenauflage würde die Tastatur perfekt ergänzen, liegt aber nicht bei.

HyperX Alloy Core RGB 2 HyperX Alloy Core RGB 3 HyperX Alloy Core RGB 4

 

Das Keyboard im Überblick
Tastatur-Typ Gaming, Membran
Bezeichnung HyperX Alloy Core RGB
Switch Membran
Preis ca. 50 EUR
Hersteller-Homepage www.hyperx.de
Wichtige Features
Interface USB 2.0
Beleuchtung Ja, RGB-LEDs
Material
Kunststoff, Metall (im Inneren)
Abtastrate 1000Hz
Kabel 1,8m lang
Abmessungen 443 × 175 × 35 mm
Gewicht 1,12kg
Weitere Eigenschaften Multi-Key Anti-Ghosting
on-the-fly RGB Steuerung
Spritzwasserschutz
5Gaming Modus
Tastatur Lock Modus

 


Anmelden

Aktuelle News

Letzte Eingabegeräte Testberichte

Newsletter-Anmeldung