Test: Sharkoon Skiller SGM2 und 1337 RGB

 

Die Maus im Detail

Bereits auf den ersten Blick lässt sich die ergonomische Form der Skiller SGM2 erkennen. Auch wo sich die RGB-Beleuchtung befindet lässt sich anhand des Beleuchtungsstreifen direkt erkennen. Besonders der Streifen lässt die Maus etwas weniger hochwertig aussehen als deutlich teurere Konkurrenten von Corsair, Thermaltake und Co. Die komplett schwarze Oberfläche und das ergonomische Design, heben die Wertigkeit allerdings wieder an. Der Skiller Schriftzug auf der Linksklick-Taste ordnet die SGM2 eindeutig im Gaming Segment ein.

Sharkoon Skiller SGM2 1337 RGB 5 Sharkoon Skiller SGM2 1337 RGB 6 Sharkoon Skiller SGM2 1337 RGB 7

Das USB Kabel zum Anschluss an den Rechner, befindet sich mittig an der Maus und ist fest verbaut. Bei dem aufgerufenen Preis von unter 20€ sollte das aber auch niemand ein abnehmbares Kabel erwarten. Das schwarz gesleevte Kabel endet in einem relativ langen, aber dünnen USB-Stecker mit vergoldeten Kontakten.

Sharkoon Skiller SGM2 1337 RGB 8

Ein Blick auf die Seiten offenbaren dann deutlich spannendere Einblicke. Hier lässt sich die ergonomische Form der Skiller SGM2 sehr deutlich erkennen. Der Beleuchtungsstreifen folgt der Form der Oberseite und verleiht der linken Seite ein geschwungenes Aussehen. Darunter befinden sich eine Vor- und Zurück-Taste, sowie eine großzügige, gummierte Daumenfläche.

  Sharkoon Skiller SGM2 1337 RGB 9

Die rechte Seite sieht der linken sehr ähnlich. Auch hier folgt der Beleuchtungsstreifen der ergonomischen Form der Maus und bildet die Grenze zwischen Oberseite und gummierter Seitenfläche. Seitentasten fehlen hier, da es sich nicht um eine symmetrische Maus handelt.

Sharkoon Skiller SGM2 1337 RGB 10

Die Rückseite der Maus ist durch die schwarze Oberseite und das eingelassene Sharkoon Logo geprägt. Umrandet wird alles wieder durch den Beleuchtungsstreifen. Neben dem Streifen, leuchtet auch das Skiller Logo im Betrieb auf. Je nach ausgewählten DPI Modus ändert sich die Farbe. Von hinten ist die Form und vor allem die Neigung sehr gut zu erkennen. So soll die Maus sicher und komfortabel in der Hand liegen.

Sharkoon Skiller SGM2 1337 RGB 11 Sharkoon Skiller SGM2 1337 RGB 12 Sharkoon Skiller SGM2 1337 RGB 13

Natürlich darf ein Blick auf die Ober- und die Unterseite nicht fehlen. Von der Oberseite aus werden die Ausmaße der ergonomischen Form erst richtig sichtbar, denn es wird sich nicht nur auf eine geschwungene Form und eine Neigung der Maus beschränkt. Zusätzlich ist die Maus ein wenig wie ein „S“ geformt. In der Mitte der Oberseite befindet sich der DPI-Switch, welcher das Durchschalten zwischen 400, 1600, 3200 und 6400 DPI ermöglicht. Ein Mausrad zwischen der Rechts- und der Linksklick-Taste darf natürlich auch nicht fehlen. Verbaut wurde ein bisher unbekannter Sensor mit der Bezeichnung SPCP6651. Auf der Unterseite befindet sich außerdem der Button zum Durchschalten der sechs RGB Beleuchtungsmodi.

Sharkoon Skiller SGM2 1337 RGB 14 Sharkoon Skiller SGM2 1337 RGB 15

 

 

Das Mauspad im Detail

Auf den ersten Blick scheint das Sharkoon 1337 RGB Mauspad ein normales Mauspad zu sein. Einzig der RGB Namenszusatz und das USB Kabel lassen daran Zweifel aufkommen. Neben der hier gezeigten XL Version, gibt es noch zwei weitere – L und XXL. Die L Version kommt auf eine Länge von 36cm und eine Breite von 28cm. Die XL Version fasst 45cm Länge und 38cm Breite, während die XXL Version mit ihrer Länge von 90cm und der Breite von 42,5cm die beiden anderen in den Schatten stellt. Die Höhe oder Dicke des Mauspads beträgt in jeder Größe lediglich drei Millimeter.

Sharkoon Skiller SGM2 1337 RGB 16

Das Maßgebene Feature des 1337 RGB ist Zweifelsohne die RGB-Beleuchtung, welche das komplette Mauspad umrandet. Gleichzeitig dient der Schlauch als ein Schutz am Rand des Mauspads. Ein Ausfransen der Textiloberfläche ist somit nahezu unmöglich.

Sharkoon Skiller SGM2 1337 RGB 17

Sharkoon Skiller SGM2 1337 RGB 18 Sharkoon Skiller SGM2 1337 RGB 19 Sharkoon Skiller SGM2 1337 RGB 20

Neben der Namensgebenden Beleuchtung, hält das 1337 RGB Mauspad eine weitere Besonderheit parat. In der linken, oberen Ecke befindet sich der Controller der Beleuchtung. Dieser ist nicht nur mit dem Sharkoon Schriftzug und dem Schalter für die Beleuchtung versehen, sondern besitzt gleichzeitig noch zwei kleine Haken die als Kabelhalter dienen. So kann das Kabel der Maus befestigt und zusammen mit dem USB Kabel des Mauspads geführt werden.

 


Anmelden

Aktuelle News

Letzte Eingabegeräte Testberichte

Newsletter-Anmeldung