Test: Lioncast LK300 RGB Pro

Lioncast LK300 RGB Pro newsDer Marke Lioncast ist zwar schon seit einigen Jahren am Markt, wurde jedoch erst durch das Sponsoring von verschiedenen E-Sport Mannschaften bekannt. Mittlerweile gehören neben Mäusen, Headsets und Konsolen-Zubehör auch ein Vielzahl an Tastaturen in das Produkt-Sortiment. Mit der Lioncast LK300 RGB Pro veröffentlichte der Hersteller nun seine Interpretation einer Tastatur mit Cherry-MX-Brown Switches und RGB-Beleuchtung. Wie das genau aussieht, kann auf den nächsten Seiten nachgelesen werden.

 

 

Lioncast vertreibt mehrere Tastaturen mit sehr unterschiedlichen Bestandteilen und Eigenschaften. Während ein Teil der Gaming-Tastaturen mit Cherry MX Schaltern ausgetattet ist, wird der andere Teil mit Kailh Switches bestückt. Warum der Hersteller die Switches so unterschiedlich wählt bleibt ein Geheimnis. Bei der LK300 RGB Pro wirbt man mit einem besseren Anschlag, beim Vorgänger Modell, der LK300 RGB mit einer optimalen Ausleuchtung der Key-Caps. Preislich bewegt sich das neueste Modell von Lioncast bei 139,95 EUR (UVP).

Lioncast LK300 RGB Pro 17

Was ist denn bei der Tastatur alles dabei? Im Karton befindet sich neben dem sehr sicher verpackten Eingabegerät eine Handballen-Auflage sowie ein sehr kurzes Quick-Manual, auf der die Internetseite für das eigentliche Handbuch abgebildet ist. Weitere Key-Caps zum Austauschen oder anderweitiges Zubehör ist leider nicht vorhanden.

Lioncast LK300 RGB Pro 01 Lioncast LK300 RGB Pro 02 Lioncast LK300 RGB Pro 03

 

Lioncast LK300 RGB Pro
Tastatur-Typ Gaming, Mechanisch
Bezeichnung LK300 RGB Pro
Switch Cherry MX Brown
Preis ~ 139,95 EUR UVP
Hersteller-Homepage www.lioncast.com
Wichtige Features
Interface USB 3.0, Kabel (1,8 m)
Beleuchtung Ja, RGB-LEDs
Material
Kunststoff, Aluminium
Kabel 1,8m lang
Abmessungen 445 x 37 x 220 (BxHxL)
Gewicht 950g
Weitere Eigenschaften Handballenablage
Onboard-Speicher für 3 Profile
dedizierte Media- & Macro-Tasten
einstellbare Beleuchtung
N-Key-Rollover

 


Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (9 Antworten).
Gesendet: 04 Dez 2018 10:26 von Kabs #14778
Kabss Avatar
Auch nicht schlecht. Ich hab letztens nach 7-8 Jahren meine G810 in den müll gekloppt. Momentan sitze ich an meiner noch älteren G15 die zumindest noch ihren Dienst ganz gut erfüllt.

Bin momentan noch am überlegen mir die Corsair K95 RGB Platinum zu holen. Da finde ich diese hier nicht ganz so dolle. Jemand Erfahrung mit der K95 gemacht hier?
Gesendet: 04 Dez 2018 11:26 von Henrik #14779
Henriks Avatar
Wir ;)
www.hw-journal.de/testberichte/eingabe/2...95-rgb-platinum-test

Brauchst du denn die zusätzlichen Tasten undbedingt? Man kann die Corsair Tastaturen ja alle frei programmieren und mit Profilen belegen.
Gesendet: 04 Dez 2018 14:56 von Kabs #14780
Kabss Avatar
Ahh danke! Hab danach in der Suche geschaut, hatte aber nichts gefunden komischerweise :huh:

Also ich muss zugeben das ich die G-Tasten nicht immer benutze. Kommt halt echt auf das Spiel drauf an und ob der Zeitaufwand < Vorteil stimmt. Manchmal sind Macros halt sehr nett, will man z.B. eine Ausweichbewegung beim fliegen für mehrere Tasten erstellen, da das drücken doch sehr die Finger verkrampft und gar komplett in den Sand gesetzt wird. Habe auch ganze Bewegungen aufgenommen für Spiele wo man rum läuft und Sachen farmt. Bissl rum botten :lol:

Generell find ich beide Tastaturen interessant. Allerdings missfällt mir bei der Lioncast das es keine Angaben zum Anti-Ghosting gibt. Auch die Verarbeitung ist mir wichtig. Weder G15 noch G810 haben mich dahingehend entäuscht und das trotz uraltem Rubberdome :S

Vielleicht werde ich mal demnächst eine bestellen und testen. Mal sehen ob das eine der beiden wird, oder was ganz anderes. Siehe Preis halt, da ich auch auf nen ordentlichen Monitor spare noch. Ein super Angebot muss da her und zwar ganz schnell am besten :cheer:

Was ich jedenfalls nicht will, ist ne mechanische Billigtastatur. Das ding soll nicht zu laut sein und so lange halten wie meine G810.
Gesendet: 04 Dez 2018 15:03 von Kabs #14781
Kabss Avatar
Im Fazit komme ich bei beiden Tastaturen auf andere Herstellerseiten, wenn ich auf Hersteller-Homepage klicke :ohmy:

Aktuelle News

Letzte Eingabegeräte Testberichte

kalender grafik klein

Newsletter-Anmeldung