Test: Corsair Strafe RGB MX-Silent (RGB)

 

Fazit

Die excellente Beleuchtung und die verbauten Cherry MX-Silent (RGB) Schalter heben die überarbeite Corsair Strafe auf eine neue Stufe. Beides sind Alleinstellungsmerkmale, die aktuell voll im Trend liegen. Die Verarbeitung ist soweit gut gelungen und auch das Design ist sehr stimmig. Wegen der bunten Beleuchtung hat man die glänzenden Kunststoff-Flächen weiß gefärbt, so kommen die Farben super zur Geltung. Es wirkt wirklich so, als wäre es eine komplette Beleuchtungsfläche und der Keycaps, was die Farben direkt ineinander übergehen lässt. Durch die neuen Switche sind die LEDs direkt im Gehäuse, das Licht wirkt dadurch zunehmend gleichmäßiger. Die Helligkeit von vorne ist bei direkter Lichteinstrahlung eher mäßig, dafür ist das Farbspektakel von oben umso beeindruckender. Bei weniger Einstrahlung kommt die Beleuchtung wirklich toll zum Vorschein und punktet in seiner vollen Pracht.

Die neuen Cherry MX-Silent sind im Vergleich zu den MX-Red aus der "normalen" Strafe beachtlich leiser. Zwar gibt es natürlich immer noch das "Klicken" beim Betätigen, durch diverse Gummielemente im Inneren des Schalters wirkt das Tippgeräusch aber viel gedämpfter. Das Tippgefühl ist ansonsten fast identisch zu den MX-Red. Präzise, kurzer Druckweg und perfekt für FPS-Games sowie zum alltäglichen Schreiben geeignet. Sehr positiv ist uns die Handballenablage aufgefallen, die man leicht entfernen und anbringen kann. Nicht großartig verbessert dagegen wurde der Halt des Keyboards, hier greift man auf das alte Design zurück. Vier schmale Gummifüße sorgen für etwas Stabilität, einen so guten Halt wie bei der Logitech G910 zum Beispiel wird man aber nicht erreichen können.

Wer demnach gut 160 EUR in ein neues Keyboard investieren möchte, sollte zur Corsair Strafe RGB MX-Silent (RGB) greifen. Das Keyboard macht vieles richtig und glänzt mit einer bunten Beleuchtung sowie "leisen" mechanischen Tasten. Für den etwas kleineren Geldbeutel gibt es in Sachen Farbenspektakel die Tt eSports Poseidon Z RGB, die schon für um die 105 EUR zu haben ist. Die Tastatur kann u.a. bei Amazon erworben werden.

 

Corsair Strafe RGB MX-Silent (RGB)
Gaming-Tastatur mit wunderbarer RGB-Beleuchtung und leisen, mechanischen Switchen, 28.10.2015

Testberichte Eingabegeräte Hersteller-Homepage Bei Amazon kaufen
Pro Contra

Strafe RGB 22

+ gute Verarbeitung
+ schlichtes Design aus Kunststoff
+ brilliante RGB-Beleuchtung
+ Handballenablage
+ sehr leiser Switch (MX Silent)

+ Windows-Sperr-Taste
+ Zusatz-Keycaps für WASD

+ Medienfunktionen (FN-Taste)
+ Zusatzsoftware (CUE-Treiber)

- Kabel erscheint zu dick und steif
- vergleichsweise hoher Preis








 

redaktionsempfehlung

 

Weitere interessante Eingabegeräte-Testberichte:

 Test: Logitech K830

 Test: Cherry MX Board 6.0

 Test: Corsair Gaming Strafe

 Test: Cougar 550M

 Test: SteelSeries Apex M800

 Test: Rapoo VPRO V800

 Test: Cougar 700M

 Test: Cougar 700K und 600K

 Test: Logitech G910 Orion Spark

 Test: Corsair Gaming K95 RGB

 


Anmelden

Aktuelle News

Letzte Eingabegeräte Testberichte

kalender grafik klein

Newsletter-Anmeldung