Test: Cougar 700M

Cougar 700M EinleitungLetzte Woche hatten wir bereits das Vergnügen mit den beiden Top-Keyboards 700K und 600K aus dem Hause Cougar Gaming. Nun ist die andere Seite dran, demnach zeigen wir euch diesmal die 700M - das Top-Modell der Cougar-Mäuse. Auch sie besitzt einige interessante Eigenschaften und besticht schon vom Äußerlichen mit einem leicht modularen und dennoch ergonomischen Design. Auch bei der Maus verwendet Cougar das anthrazit-orange-silberne Farbschema und setzt auf Qualität. Inwiefern die Maus überzeugen kann, klärt wie immer der nachfolgende Testbericht.

 

Cougar 700KM Opener

 Dieser Testbericht entstand mit freundlicher Unterstützung von Caseking. - Autor: Leonardo Ziaja

 

Verpackung und Lieferumfang

Die Verpackung der 700M ist im Vergleich zu anderen Mäusen etwas extravaganter ausgefallen. Zum Öffnen muss man erst auf der Unterseite einen Aufkleber durchschneiden, um anschließend zwei Kartonteile seitlich zu entfernen. Diese geben dann Zugriff auf den Hauptkarton. Während oben die Maus wie ein Modellauto unter klarem Kunststoff präsentiert wird, sind im unteren Teil eine Bedienungsanleitung, Aufkleber des Cougar-Logos sowie ein zusätzlicher Mausrücken und vier kleine Gewichte untergebracht.

Cougar 700KM 4 Cougar 700KM 5

  

Cougar 700M im Überblick
Sensortyp ADNS-9800 Laser gaming sensor 
Switchtyp Omron
DPI-Anzahl 50 - 8200
Frame Rate 12000 FPS
Interface USB 2.0
Abtastrate 125, 250, 500 und 1000Hz
LEDs 1x DPI-Anzeige und 1x Mausrad-LED (RGB)
Form Linkshänder
Material Aluminium-Body und Kunststoff
Abmessungen 127(L) x 83(W) x 38(H) mm
Gewicht 130g
Weiteres Features
  • einsetzbare Gewichte (4x 4,5g)
  • 32-bit ARM Cortex-M0 Chip
  • 1,8m stoffummanteltes Kabel
  • Onboard-Speicher

 


Anmelden

Aktuelle News

Letzte Eingabegeräte Testberichte

Newsletter-Anmeldung