Test: Logitech G910 Orion Spark

G910 EinleitungUnser letzter Test einer Logitech Gaming Tastatur (G19) liegt nun schon ein paar Jahre zurück. Nach dem der Schweizer Hersteller dem "Trend" der bunten und mit mechanischen Schaltern ausgestatteten Tastaturen gefolgt ist, wollen wir mit der G910 Orion Spark ein Keyboard unter die Lupe nehmen, dass mit einer RGB-Beleuchtung und neuartigen Romer-G Switches daher kommt. Neben dem recht modern gestaltetem Design sind es auch die technischen Eigenschaften, welche einen genauen Blick notwendig machen. Wie sich die G910 gegenüber der starken Konkurrenz schlägt und was für interessante Features das Gerät noch so auf Lager hat, klärt der nachfolgende Testbericht.

 

Dieser Testbericht entstand mit freundlicher Unterstützung von Logitech. Autor: Leonardo Ziaja

 

Lieferumfang

Der Lieferumfang fällt vergleichsweise schmal aus, lediglich eine Bedienungsanleitung samt "Warranty Guide" ist unter der Tastatur zu finden. Zusätzlich gibt es jedoch noch eine zweite Handballenablage, die eine größere Fläche für den linken Handballen bietet. Dafür ist der innere Karton sehr eindrucksvoll gestaltet worden und weist oftmals auf ein hochwertiger Produkt hin.

G910 Opener

G910 1 G910 5 G910 2

 

Technische Daten
Typ: mechanisch
Switch: Romer-G (5ms Reaktionszeit, 45g Auslösedruck, 1,5mm Auslöseweg)
Interface: USB 2.0
LEDs: RGB (bis zu 16,8 Mio. Farben)
Material: matter Kunststoff (schwarz-anthrazit)
Kunststoff (glänzend schwarz)
Abtastrate: einstellbar auf 8ms, 4ms, 2ms sowie 1ms und BIOS-Mode
Abmessungen: 243,5 x 505 x 35,5 mm
Gewicht: 1,5kg
Weitere Features:
    • 113 Tasten, darunter 9 Makrotasten
    • Lebensdauer laut Hersteller ca. 70 Mio. Anschläge
    • Anti-Ghosting
    • zwei unterschiedliche Handballenablagen
    • Smartphone-Halterung mit "ARX Controll"-App
    • Kabel: 1,8m
    • 2 Jahre Garantie

 


Anmelden

Aktuelle News

Letzte Eingabegeräte Testberichte

Newsletter-Anmeldung