Test: Tt eSPORTS Poseidon Z

 

Die Verpackung

Die Verpackung der Poseidon Z kommt im Tt eSPORTS-typischen Schwarz-Rot-Look mit einigen Bildern und Produktinformationen zum Nutzer. Der Lieferumfang des Kartons beschränkt sich auf das Wesentlichste, die Tastatur sowie eine Bedienungsanleitung und eine Warranty Policy.

PoseidonZ-1 PoseidonZ-2

PoseidonZ-4 PoseidonZ-25

Spezifikationen:

  • Farbe: Schwarz
  • Switch-Typ: Kailh "Blue Switch"
  • Abtastrate: 1000 Hz
  • Hintergrundbeleuchtung: Ja, vollständig
  • Gewicht: 990g
  • Lebenslänge: 50 Mio. Anschläge
  • Kabellänge: 1,8m
  • Abmessungen: 440x133x37mm

 

Das Äußere - Design und Verarbeitung

Das Design, dass Thermaltake bei der Poseidon Z anwendet, ist dem der "normalen" Poseidon quasi gleich. Der einzige Unterschied besteht im Switch-Typ - Thermaltake verwendet die Blauen Switches von Kailh, die vom Aufbau den Cherrys sehr ähnlich sind und einen höheren Druckpunkt bieten als beispielsweise die RED-Switches der Corsair K70. Zudem hört man ein deutlich lauteres Klicken beim Betätigen der Taste. Das Design der Poseidon ist insgesamt sehr schlicht und kompakt kreiert worden. Zwar besitzt die Tastatur keine Handballenablage, dafür aber eine flache Bauweise. Auf der Unterseite befinden sich, wie meist üblich, zwei ausklappbare Füße zum Erhöhen des Keyboards. Auf der Rückseite sind zwei Gummifüße angebracht, die ein Aufstellen ermöglichen sollen, falls man mal kein Gebrauch von der Poseidon hat oder der PC ausgeschaltet ist.

PoseidonZ-6 PoseidonZ-7 PoseidonZ-8

Das Layout besteht aus dem für Deutschland entwickelten QWERTZ-Typ und bietet neben einem Numpad auch eine Notebooktypische FN-Taste, mit der man beispielsweise die Lautstärke und LED-Helligkeit regeln kann. Rechts oben befindet sich neben den drei üblichen Status-LEDs, noch das Thermaltake- und Tt eSPORTS-Logo sowie ein Button zum Sperren der Windows-Taste. Als Material verwendete Thermaltake einen matten Kunststoff, der auf der Unterseite zu einem etwas raueren Typ wechselt. Wenn man bei der Unterseite bleibt, zeigen sich noch fünf Gummifüße.

PoseidonZ-9 PoseidonZ-19

PoseidonZ-16 PoseidonZ-15

Nicht zu vergessen sind die ausklappbaren Füße, die ebenso über eine gummierte Oberfläche verfügen. Außerdem zu erwähnen ist das Kabelmanagement für das 1,8 Meter lange USB-Kabel. Man kann es entweder direkt so an den PC anschließen oder nach links bzw. rechts legen und dann anschließen. So etwas verhindert in manchen Situationen auch mal einen Kabelsalat.

 


Anmelden

Aktuelle News

Letzte Eingabegeräte Testberichte

Newsletter-Anmeldung