Exklusivtest: OCZ Octane 128GB

 

Lieferumfang

Der Lieferumfang ist wie bei allen SSDs aus dem Hause OCZ aufs nötigste Beschränkt. Bei der Octane zeigt sich der Hersteller noch sparsamer und packt diese sogar in eine Blisterverpackung. Einen 5,25 Zoll Adapter oder Anschlusskabel sucht man daher auch vergebens. Der erste Eindruck verdeutlicht gleich, an welches Klientel sich der Datenträger richtet: preisbewusste Käufer die auf keine Leistung verzichten wollen.

 

Technische Daten

Wie bereits schon einleitend beschrieben, handelt es sich bei der Octane um OCZs ersten Datenträger mit Indilinx Speicher-Controller. Dieser soll in Kombination mit dem verbauten NAND-Speicher (MLC), insbesondere im Bereich „Allround-Performance“ herausstechen und sich maßgebend von der Konkurrenz absetzen. Der Datenträger wird mit einem SATA III (6 Gb/s) Interface ausgestattet. Eine SATA II (3 Gb/s) Ausführung wird der Hersteller in Form einer Octane-S2 nachschieben. Der Hersteller verspricht maximale Leseraten von bis zu 535 MB/s und 170 MB/s beim Schreiben. Im Vergleich zum Top-Modell aus dem eigenen Hause, fallen die IOPS-Werte der 128GB-Version deutlich moderater aus. Für das zufällige Lesen (4K) stehen 37.000 IOPS und für das zufällige Schreiben (4K) 7.700 IOPS zur Verfügung.

 

Im Vergleich zu der anvisierten Konkurrenz dürfte OCZ sich damit aber in guter Gesellschaft befinden und rein vom Papier her, mindestens auf Augenhöhe stehen. Die Nachfolgende Tabelle gibt mehr Aufschluss dazu:


 

Der verbaute Indilinx Everest (IDX300M00-BC) Controller soll einen Performance-Schub bringen, der deutlich größer ausfallen soll, als es bei Konkurrenzmodellen der Fall ist. Mit extrem niedrigen Zugriffszeiten von 0,06ms (Lesen) und 0,09ms (Schreiben) sollte dieses Unterfangen auch gelingen.

Im Praxistest wird später noch ermittelt, ob diese Werte ausschlaggeben für die Leistung sind. Um die Lebensdauer der Speicherzellen zu erhöhen, nutzt OCZ die sogenannte „NDurance Technology“, welche die Lebensdauer des NAND gegenüber spezifizierten P/E-Zyklen um maximal den Faktor 2 erhöhen soll.

Eckdaten der Octane 128GB

  • Available in 128GB, 256GB, 512GB, and 1TB capacities
  • Interface: SATA 6Gbps / Backwards Compatible 3Gbps
  • 512MB Onboard Cache
  • Indilinx Infused™
  • TRIM Support
  • Background Garbage Collection Support
  • Boot Time Reduction Optimization
  • AES and Automatic Encryption
  • SMART Support
  • Proprietary Indilinx Ndurance™ Technology
  • Low-Latency Seek Time: 0.06ms Read; 0.09ms Write
  • Slim 2.5" Design
  • 99.8 (L) x 69.63 (W) x 9.3 mm (H)
  • Lightweight: 83g
  • Operating Temp: 0°C ~ 70°C
  • Ambient Temp: 0°C ~ 55°C
  • Storage Temp: -45°C ~ +85°C
  • Low Power Consumption: 1.98W active,1.15W standby
  • Shock Resistant up to 1500G
  • RAID Support
  • MTBF: 1,250,000 hours
  • 3-Year Warranty
  • Compatible with Windows XP, Vista, 7 (32/64 bit), Linux, Mac OSX

 

128GB Max Performance

 

  • Max Read: up to 535MB/s
  • Max Write: up to 170MB/s
  • Random Write 4KB: 7,700 IOPS
  • Random Read 4KB: 37,000 IOPS

 


Anmelden

Aktuelle News

Letzte Datenträger Testberichte

Newsletter-Anmeldung