Test: ADATA XPG SX8200 Pro 512 GB

ADATA XPG SX8200 pro 512 gb newsbildUnter dem Brand XPG (Xtreme Performance Gear) vertreibt ADATA sogenannte Gaming Hardware. Vor allem sind damit Speicherlösungen in Form von RAM und SSDs gemeint bzw. vorzufinden. Hier findet sich auch der vorgestellte Proband wieder. Die XPG SX8200 Pro 512 GB ist ein Nachfolger der SX8200 mit deutlich gesteigerter Leistung. Technisch ist sie der Gammix S11 Pro sehr ähnlich, welche jedoch einen festen Kühlkörper besitzt. Durch einen optional anbringbaren "Kühl-Sticker" soll aber auch die SX8200 Pro ihre volle Leistung abrufen können.

Der heiß umfochtene Wettbewerb um die Leistungskrone im SSD Segment hat mit der XPG SX8200 Pro einen weiteren Mitbewerber erhalten. Natürlich nutzt diese das PCI-Express-Interface mit vier Lanes, was theoretisch in bis zu 4000 MB/s münden könnte. Dies erreicht man in der Praxis zwar nicht, aber auch die SX8200 Pro will sich hier so stark wie möglich annähern. Dazu wird das NVMe-Protokol in der Verision 1.3 verwendet, logischerweise.

ADATA XPG SX8200 Pro 512 GB 4k

Wie Anfangs erwähnt, kommt die SX8200 Pro im Gegensatz zur sonst gleichen Gammix S11 Pro ohne fest verbauten Kühler daher. Dafür findet man in der Verpackung eine Art Sticker-Kühler wieder, welcher im Grunde ähnlich wie der der Corsair Force Series MP300 480 GB funktionieren soll. Der Vorteil gegenüber dem Alu-Kühler der Gammix S11 Pro ist, dass man die SX8200 Pro auch mit diesem Kühler in Notebooks verbauen kann oder ohne auch unter den Kühlern des Mainboards oder solchen Lösungen wie der MSI M.2 XPander-AERO (siehe MSI MEG X399 CREATION).

  ADATA XPG SX8200 Pro 512 GB 1k ADATA XPG SX8200 Pro 512 GB 2k

 

 

Technische Daten & Lieferumfang

Beim Format setzt man bei der XPG SX8200 Pro auf das gängie M.2 2280 (22x80mm). Statt den Silicon Motion SM2262 Controller mit acht Kanälen wie bei der SX8200 einzusetzen, greift man hier zum Silicon Motion SM2262EN mit acht Kanälen. Da weiterhin mit ADATA gelabelter 3D NAND TLC verbaut wird, wird das Leistungsplus über den kräftigeren Controller erreicht. Vor allem zeigt sich dieses Plus bei Schreibvorgängen, welche beim zufälligen Zugriff beinahe auf dem Niveau der Lesevorgänge liegen sollen. Sequentiell legt man immerhin um ein Maß zu, welche SATA SSDs nicht einmal maximal erreichen.

 

ADATA XPG SX SSDs (mit ~500 GB)
Serie SX6000 SX6000 Pro SX8000 SX8200 SX8200 Pro
Kapazität 512 GB 512 GB   512 GB 480 GB 512 GB
Schnittstelle PCIe X2 3.0 PCIe X4 3.0
Leistungsangaben
Leseleistung (MB/s)
1000 2100 1900 3050 3350
Schreibleistung (MB/s)
800 1400 1100 1700 2350
IOPS 4K lesen
100k 250k 140k 310k 390k
IOPS 4K schreiben 110k 240k 150k 280k 380k
Total Bytes Written (TWB) 300 300 320 320 320
Spezifikationen
NAND-Flash 3D NAND TLC 3D NAND MLC 3D NAND TLC
Controller Realtek RTS5760, 4 Kanäle Realtek RTS5763DL, 8 Kanäle Silicon Motion SM2260, 8 Kanäle Silicon Motion SM2262, 8 Kanäle Silicon Motion SM2262EN, 8 Kanäle 
Garantiezeit
5 Jahre
Straßenpreis
(Stand 27.01.2019)
~90€ ~85€ ~150€ ~112€ ~105€

 


Anmelden

Aktuelle News

Letzte Datenträger Testberichte

kalender grafik klein

Newsletter-Anmeldung