Test: Sennheiser GSP 550

Sennheiser GSP 550 NewsbildUnser letzter Test eines Sennheiser Headsets erfolgte im November 2014, also fast vor genau vier Jahren. Kein Wunder also, dass sich beim Lineup des Herstellers einiges getan hat. Hatten die früheren Headsets immer noch viel Ähnlichkeit zu den regulären Kopfhörern, bauen die aktuellen Gaming-Vertreter auf eine eigene Optik. Mit dem Sennheiser GSP 550 steht das aktuell neueste Modell auf dem Prüfstand. Es wird mittels USB an den PC angeschlossen und bietet 7.1 Dolby Surround. Ob das GPS 550 in der Praxis überzeugen konnte, klären die nachfolgenden Seiten.

 

 

 

Vor dem Sennheiser GSP 550 gelangten weitere GSP Modelle in den Markt. Wie beim GSP 300 und GSP 350, ist auch das GSP 550 eine "digitale" Version des GSP 500. Statt per Klinke betrieben zu werden und eine gute Soundkarte zu fordern, ist es beim 550 der USB-Port, welcher Out of the Box für einen kristallklaren Klang sorgen soll. Zudem erhält man durch die Integration des USB DACs einen Dolby 7.1 Surround Sound. Bislang konnte uns dieser uns eher selten überzeugen, glaubt man jedoch dem Hersteller, dann erwartet einem ein "natürlicher, raumfüllender Klang". Ein Versprechen welches zu beweisen gilt.

Sennheiser GSP 550 25k

Im Vegleich zum geschlossenen GSP 600 handelt es sich beim GSP 550 wie auch beim GSP 500 um eine offene Bauweise. Dies ist im Gamingsegment eher selten anzutreffen, weshalb die Spannung groß war. Mit seinen rund 250 EUR Anschaffungspreis zählt dieses Headset auch nicht gerade zu den günstigsten dieser Gattung.

 

Lieferumfang

Die höherpreisie Ausrichtung des Headsets wird bereits bei der Verpackung ersichtlich. Schade ist, dass der Rest des Lieferumfangs dem Premium-Anspruch nicht wirklich gerecht wird. Lediglich das USB-Kabel liegt bei. Die optionalen Klinke-Kabel für den Betrieb an einer Konsole müssten also seperat erworben werden. Wermutstropfen ist, dass ma beim Kauf des GSP 550 ein kostenloses Mouspad erhält.

Sennheiser GSP 550 1k Sennheiser GSP 550 4k

 

Das Headset im Überblick
Typ  Gaming-Headset mit Dolby Surround Sound
Bezeichnung  Sennheiser GSP 550
Preis  ~249€
Homepage  www.sennheiser.de
Frequenzrate  10 Hz bis 30 kHz
Treibertyp  
Impedanz  28 Ohm
Empfindlichkeit  107 dB bei 1 kHz
Verbindung
 USB 2.0 (1,7m + 1,2m)
Gewicht  358g
Besonderheiten
  • 7.1 Dolby Surround Sound
  • Noise Cancelling Mikrofon
  • Modulare Kabel

 


Anmelden

Aktuelle News

Letzte Audio Testberichte

kalender grafik klein

Newsletter-Anmeldung