Test: Lioncast LX30 Gaming Headset

Lioncast LX30 Gaming Headset NewsbildEs ist schon wieder etwas Zeit verstrichen, seitdem  wir das letzte Headset auf dem Prüfstand hatten. Konkret haben wir einen Blick auf das Lioncast LX30 Gaming Headset geworfen. Dieses möchte nicht nur mit einem günstigen Preis Punkten, sondern zudem auch interessante Features bieten, was das Preis-Leistungs-Verhältnis weiter verbessern könnte. Ohne zu viel vorweg zu nehmen zählen eine RGB Beleuchtung, eine Kabelfernbedienung, 7.1 Surround Sound sowie eine hohe Kommpatibilität zum Ausstattungsumfang. Wie das Headset in Summe abschneidet, erfahrt ihr auf den folgenden Seiten.

 

 

Die letzten Tests der Marke Lioncast wurden von uns im Jahr 2015 durchgeführt. Was sich beim Hersteller der eigenen Aussage nach in der Zeit nicht geändert haben soll, dass die eigenen Produkte "mit viel Leidenschaft für Gamer" konzipiert wurden und dabei Leistung als auch Qualität vereint werden sollen. Gerade aus diesem Grund waren wir sehr gespannt, was das Headset leistet. Mit ~50€ zählt es sicherlich noch zu den eher günstigen Headsets, wobei man mit annähernder Ausstattung auch noch weniger ausgeben könnte. Konkurrieren muss es mit demm angeschlagenen Preis zum Beispiel gegen das Corsair HS50, welches uns wirklich gut gefallen hat. Mit ähnlicher Ausstattung befand sich auch das MSI GH70 im Test, welches jedoch doppelt so teuer ist.

Lioncast LX30 Gaming Headset 14k 

Das Lioncast LX30 kann auf der Habenseite allerdings auch etwas mehr verbuchen. So verbaut der Hersteller die sogenannte Radiant Backlight Technology, sodass das Headset nicht nur was auf die Ohren, sondern auch die Augen gibt. Weiterhin lässt es sich per Klinke (3,5mm) oder USB betreiben. Somit werden gleich mehrere Einsatzmmöglichkeiten abgedeckt. So viel zur Theorie. Bevor wir uns das Headset genauer vorknöpfen, werfen wir einen kurzen Blick auf den Lieferumfang.

 

Lieferumfang

Der Lieferumfang ist schnell erklärt bzw. beschrieben. Neben dem Headset himself, findet man ein USB Typ-A zu Micro-USB Kabel, ein 3,5mm Klinke-Kabel sowie das Mikrofon. Eine Kurzanleitung findet man ebenfalls, viel Inhalt wird allerdings nicht geboten. Insgesamt ist das wohl ausreichend. Auch wenn wir aus umwelttechnischen Aspekten eine simple Verpackung begrüßen, ist die hier vorliegende jedoch etwas sehr simpel. Denn das Headset wird lediglich in Noppenfolie eingewickelt und in den Karton gelegt. Passiert ist bei unserem Sample nichts, aber ausschließen würden wir Transportschäden nicht.

Lioncast LX30 Gaming Headset 1k Lioncast LX30 Gaming Headset 1k

 

Das Headset im Überblick
Typ  Gaming-Headset mit Virtual Surround Sound
Bezeichnung  Lioncast LX30
Preis  ~50€
Homepage  www.lioncast.com/
Frequenzrate  20 Hz bis 20 kHz
Treibertyp  50mm Neodym Treiber
Impedanz  32 Ohm
Empfindlichkeit  102dB
Verbindung
 USB 2.0 oder 3,5mm Klinke
Gewicht  262g
Besonderheiten
  • RGB Beleuchtung
  • vielfältig anschließbar
  • Mikrofon abnehmbar

 


Anmelden

Aktuelle News

Letzte Audio Testberichte

kalender grafik klein

Newsletter-Anmeldung