Test: Tt eSPORTS Isurus Pro

Isurus EinleitungWährend viele Hersteller auf richtige On-Ear Gaming-Headsets setzen, bietet Thermaltake unter der Gaming-Brand Tt eSports auch ein mobiles In-Ear Gaming-Headset an. Neben deutlich größeren 13mm Treibern bietet das Gerät zudem einen Mikrofon- und ein Gummiarm, der die Stöpsel besser im Ohr fixieren soll. Das man den kleinen Audio-Zwerk nicht mit gestandenen Headsets vergleichen kann, sollte an dieser Stelle klar sein. Trotzdem war man gespannt, welche Leistung dem Isurus Pro entlockt werden kann. Die Auflösung wie immer im nachfolgenden Testbericht.

 

Isurus Opener 

 

Lieferumfang

  • Headset
  • Transporttasche
  • zwei weitere Stöpselgrößen
  • Y-Adapter
  • Gebrauchsanweisung

Isurus 1  Isurus 2  Isurus 3

Der Lieferumfang fällt beeindruckend groß aus, so ist neben dem Headset und einer Gebrauchsanweisung auch eine kleine Transporttasche, ein Y-Adapter sowie zwei weitere Stöpselgrößen enthalten. Der Karton ist dem üblichen Tt eSports Design angepasst.

 

Tt eSPORTS Isurus Pro im Überblick
Typ Stereo IN-Ear Gaming-Headset
Bezeichnung Tt eSports Isurus Pro
Preis ca. 40 EUR
Hersteller-Homepage www.Tt-eSports.de
Frequenzrate 20Hz - 20KHz 
Treibertyp 2x 13mm 
Impedanz 16±15%Ω
Verbindung
3,5mm Klinke
Max. Input 10MW
Besonderheiten Abnehmbarer Mikrofonarm
Y-Adapter
Transporttasche
Mikrofon Omni-Directional
100Hz bis 5kHz
-44dB (+/- 4dB) @ 1KHz

 


Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (2 Antworten).
Gesendet: 12 Nov 2015 18:36 von sibbo7 #8535
sibbo7s Avatar
Find ich sehr interessant.. war ja nie der große InEar Fan weil ich schon ein paar hatte die einfach nur gedrückt haben und auch echt unbequem waren aber seitdem ich die Xiamoi Piston hatte bin ich total begeistert. (Für Interessenten: Kosten nur knapp 10€ aus China)

Wobei ich auch meine Piston benutzen könnte und dann eins von diesen Ansteck Mikros? Hat da jemand von euch Erfahrungsberichte? Hab schon von mehreren Leuten gehören die normale Kopfhörer genutzt haben (weil die nen besseren Klang haben als normale Gaming "Headsets") und als Zusatz dann einfach so ein Ansteckmikro genutzt haben
Gesendet: 12 Nov 2015 23:35 von QiQa #8536
QiQas Avatar
Danke für den Test.
Ich finde es ist eine geniale Idee von Thermaltake InEars mit einem Mikrofon zu versehen und das passende Y-Kabel gibt es auch noch dazu.
Diese Kombination habe ich bis dato noch nirgends gesehen.

@sibbo7
Haben die Piston nicht auch ein integriertes Mikrofon?
Ich selbst nutze das Icemat (Steelseries) Ansteckmikro, ich glaube dieses gibt es einzeln nicht zu kaufen.
Die Teile von den du gehört hast, waren bestimmt "ModMics" schau am besten mal im Netz sollen wohl ganz gut sein.

Aktuelle News

Letzte Audio Testberichte

Newsletter-Anmeldung