Arlo Ultra - 4K Sicherheitskameras mit vielen Funtkionen

logo arloMit der Arlo Ultra zieht das 4K Zeitalter auch beider Überwachungstechnologie ein. Die Sicherheitskamera löst aber niccht nur mit Ultra HD auf, sondern bieten daraüberhinaus auch viele weitere Features wie ein Spotlight mit Nachtsicht in Farbe, 180-Grad Betrachtungswinkel und zwei Mikrofone.

 

 

Das Design der Arlo Ultra erinnert stark an die Arlo Pro 2. Im Gehäuse arbeitet jedoch eine deutlich potentere Hardware. Sie setzt auf einen 4K-Bildsensor mit einem hohen Dynamikumfang (HDR). Somit lassen sich Ausschnitte des aufgenommenen Materials auch vergrößern um Details besser erkennen zu können. Durch den hohen Betrachtungswinkel von 180 Grad, wird die Aufstellung erleichtert. Zudem hat man der Ultra ein Spotlight spendiert, durch welches man auch im Nachtsichtmodus ein farbiges Bild erhält. Durch die integrierte Sirene bietet zusätzlichen Schutz.

Arlo Ultra

Zwei Mikrofone sollen die Audioqualität verbessern, da auch eine Rauschunterdrückung realisiert wurde. Wie die anderen Arlo Kameras, kann auch die Ultra kabellos betrieben werden. Zum Einsatz kommt ein neuer Akku, Magnethalterung und ein magnetisches, wetterfestes Ladekabel. Enthalten ist auch ein neuer Arlo SmartHub, um eine erweiterte Reichweite zu ermöglichen, aber auch eine Schnittstelle für zwischen Kamera und Cloud Konto zu ermöglichen.

 

 

Verfügbarkeit und Preise

Die Arlo Ultra ist in Deutschland ab dem ersten Quartal 2019 erhältlich. Folgende Pakte und Preise sind vorgesehen:

  • Arlo Ultra (Kamera und Smart Hub): 499,99€
  • Arlo Ultra (2 x Kamera und Smart Hub): 799,99€
  • Arlo Ultra (3 x Kamera und Smart Hub): 999,99€
  • Arlo Ultra (4 x Kamera und Smart Hub): 1.299,99€
  • Arlo Ultra Einzelkamera: 379,99€
  • Arlo Ultra SmartHub einzeln: 199,99€

 

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Lioncast LX55 (USB) Gaming Headset

      Test: Lioncast LX55 (USB) Gaming HeadsetAuf der Basis eines Headsets hat Lioncast gleich zwei neue Geräte entwickelt. Das Lioncast LX55 arbeitet dabei als analoges Stereo Headset, während das Lioncast LX55 USB mit einer USB...

    • Test: Corsair Carbide 678C

      Test: Corsair Carbide 678C123? Nein, 678! Corsair erweitert am 12.03.2019 die Carbide Serie mit dem 678C. Das hochpreisige Gehäuse verspricht mit insgesamt drei Lüftern eine optimale Kühlung. Das große...

    • Test: Corsair Crystal 680X RGB

      Test: Corsair Crystal 680X RGBMassig Platz in Form eines Kubus benötigt? Das Corsair Crystal 680X könnte die passende Antwort dazu sein. Als Konkurrent zum Lian Li PC-O11 Dynamic fährt man ebenfalls das volle Programm...

    • Test: Corsair K83 Wireless

      Test: Corsair K83 WirelessNach gefühlt unzähligen Gaming-Tastaturen kommt Corsair jetzt mit der K83 Wireless um die Ecke. Diese kompakte Tastatur mit Touchpad bzw. Joystick soll sich besonders im Umgang mit HTPCs oder...

    • Test: Patriot Viper RGB White 16 GB DDR4-3200MHz

      Test: Patriot Viper RGB White 16 GB DDR4-3200MHzAktuell wäre es schon fast fahrlässig, wenn ein RAM-Anbieter keinen RGB bestückten Speicher im Portfolio hätte. Daher wirft sich auch der Patriot Viper RGB hier ins leuchtend bunte...

Newsletter-Anmeldung