Arlo Ultra - 4K Sicherheitskameras mit vielen Funtkionen

logo arloMit der Arlo Ultra zieht das 4K Zeitalter auch beider Überwachungstechnologie ein. Die Sicherheitskamera löst aber niccht nur mit Ultra HD auf, sondern bieten daraüberhinaus auch viele weitere Features wie ein Spotlight mit Nachtsicht in Farbe, 180-Grad Betrachtungswinkel und zwei Mikrofone.

 

 

Das Design der Arlo Ultra erinnert stark an die Arlo Pro 2. Im Gehäuse arbeitet jedoch eine deutlich potentere Hardware. Sie setzt auf einen 4K-Bildsensor mit einem hohen Dynamikumfang (HDR). Somit lassen sich Ausschnitte des aufgenommenen Materials auch vergrößern um Details besser erkennen zu können. Durch den hohen Betrachtungswinkel von 180 Grad, wird die Aufstellung erleichtert. Zudem hat man der Ultra ein Spotlight spendiert, durch welches man auch im Nachtsichtmodus ein farbiges Bild erhält. Durch die integrierte Sirene bietet zusätzlichen Schutz.

Arlo Ultra

Zwei Mikrofone sollen die Audioqualität verbessern, da auch eine Rauschunterdrückung realisiert wurde. Wie die anderen Arlo Kameras, kann auch die Ultra kabellos betrieben werden. Zum Einsatz kommt ein neuer Akku, Magnethalterung und ein magnetisches, wetterfestes Ladekabel. Enthalten ist auch ein neuer Arlo SmartHub, um eine erweiterte Reichweite zu ermöglichen, aber auch eine Schnittstelle für zwischen Kamera und Cloud Konto zu ermöglichen.

 

 

Verfügbarkeit und Preise

Die Arlo Ultra ist in Deutschland ab dem ersten Quartal 2019 erhältlich. Folgende Pakte und Preise sind vorgesehen:

  • Arlo Ultra (Kamera und Smart Hub): 499,99€
  • Arlo Ultra (2 x Kamera und Smart Hub): 799,99€
  • Arlo Ultra (3 x Kamera und Smart Hub): 999,99€
  • Arlo Ultra (4 x Kamera und Smart Hub): 1.299,99€
  • Arlo Ultra Einzelkamera: 379,99€
  • Arlo Ultra SmartHub einzeln: 199,99€

 

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: WD Black NVMe SSD 500 GB

      Test: WD Black NVMe SSD 500 GBWestern Digital nutzt zur Unterscheidung der verschiedenen Laufwerke seit jeher "Farbcodes", wobei Black immer für das schnellste Modell steht. Gleiches System nutzt man auch bei SSDs....

    • Test: Arctic Z2-3D - Monitorhalterung

      Test: Arctic Z2-3D - MonitorhalterungAuch wenn große Bildschirme wie der LG 32GK850G ein Multimonitor-Setup für viele obsolet machen, gibt es immer noch genug Einsatzzwecke, bei denen zwei seperate Monitore mehr sinn machen, als...

    • Test: Sharkoon PURE STEEL RGB

      Test: Sharkoon PURE STEEL RGBMidi-Tower mit vier adressierbaren RGB Lüftern zum günstigen Preis? Ja, das geht! Sharkoon präsentierte das PURE STEEL RGB Gehäuse im Herbst 2018 und macht der Konkurrenz ordentlich Druck....

    • Test: beyerdynamic Custom Game

      Test: beyerdynamic Custom GameDie beyerdynamic Custom-Serie war bislang nur als reiner Kopfhörer erhältlich. In der Leistung konnte das beyerdynamic Custom One Pro uns aber bereits überzeugen. Die Neuauflage der Serie...

    • Test: Corsair Harpoon RGB Wireless

      Test: Corsair Harpoon RGB WirelessBei der Corsair Harpoon RGB Wireless handelt es sich nicht um eine komplette Neuentwicklung. Bereits 2016 stellte der Hersteller die Harpoon RGB vor, welche sich unseren Preis Leistungs...

Newsletter-Anmeldung