Netgear Orbi RBK13 - Neues Einstiegs-Mesh-System

Netgear erweitert die Orbi-Serie mit den neuen WiFi 6 Geräten nicht nur nach oben, sondern liefert mit dem Orbi RBK13 auch ein neues Einstiegssystem unterhalb des Orbi RBK23. Das neue Mesh-System setzt auf ein Dual-Band-Betrieb und kommt daher auch ohne dediziertes Backhaul.

 

 

Netgear Orbi RBK13 1

Das Netgear Orbi RBK13 unterscheidet sich in zwei Punkten deutlich von den bisherigen Geräten der Serie. Zum einen ist das Design ein völlig anderes. Statt schlanker Vase, erhält man man beim RBK13 kleine Quader (~10,4x10,4x6,9cm). Im Set enthalten sind davon sozusagen drei Stück. Eines der drei Geräte bildet jedoch den Router (RBR10), weshalb man auf der Rückseite auch einen WAN-Anschluss vorfindet. Auch ein LAN Anschluss ist vorhanden. Das scheint bei den beiden Satelliten (RBS10) nicht der Fall zu sein.

Netgear Orbi RBK13 2  Netgear Orbi RBK13 2

Geräte im Haushalt werden also Grundsätzlich fast nur per WLAN angebunden. Das System ist als AC1200 ausgezeichnet, bietet also neben WLAN-N (2,4 GHz) auch WLAN-AC (5 GHz). Die Geschwindigkeit im langsameren Band soll bis zu 400 Mbps betragen, im schnelleren Band werden bis zu 866 Mbps ermöglicht. Hier findet man auch den zweiten großen Unterschied wieder. Die größeren Orbi Systeme besitzen ein drittes WLAN-Band, welches als dediziertes Backhaul fungiert. Das ist hier also nicht der Fall. Immerhin spricht der Hersteller davon, dass ~420 m2 Fläche mit WLAN abgedeckt werden sollen.

 

Verfügbarkeit und Preis

Das neue Netgear Orbi RBK13 soll ab sofort zu einer UVP von $229,99 erhältlich sein. Aktuell ist es in Deutschland nur bei Amazon für ~300€ bestellbar, soll aber erst ab dem 31.10.2019 erscheinen.

Quelle: Netgear

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: SilverStone RL08

      Test: SilverStone RL08Gehäuse mit 5.25"-Schacht etablieren sich wieder im Markt (...) so zeigt auch Silverstone wie man ein Laufwerk geschickt im Gehäuse unterbringen kann. Der RL08 Miditower bringt neben dem...

    • Test: Asustor AS1004T v2 4-Bay NAS

      Test: Asustor AS1004T v2 4-Bay NASJeder Anwender, ob beruflich oder privat, der es etwas mit der Datensicherheit hält, kommt früher oder später nicht um eine NAS herum. Nicht nur das aktuelle NAS-Systeme ein sicheres...

    • Test: Zalman CNPS20X

      Test: Zalman CNPS20XWer sich schon länger mit PCs beschäftigt, dem dürfte Zalman sicherlich auch noch ein Begriff aus den Pentium 4- und Athlon-Zeiten sein. Lange Zeit war es dann etwas stiller um den...

    • Test: Cooler Master Hyper 212 Black Edition

      Test: Cooler Master Hyper 212 Black EditionDie Cooler Master Hyper-Serie der Luftkühler siedelt sich im unteren Preissegment an und soll dort eigentlich durch eine einfache, aber solide Konstruktion für ein gutes...

    • Test: MSI MPG X570 Gaming Edge WIFI

      Test: MSI MPG X570 Gaming Edge WIFIDas MSI MPG X570 Gaming Edge WIFI kann bzw. muss mit einem Preis von ~190€ noch fast zu den Einstiegs-Mainboards mit dem aktuellen AMD Chipsatz gezählt werden. Es geht zwar auch ein gutes...

kalender grafik klein

Newsletter-Anmeldung