TP-Link auf der IFA 2019 - WiFi 6 und Mesh im Fokus *Update*

TP-Link zeigt sich auf der IFA 2019 sehr breit aufgestellt. Man nutzt die Messe vor allem um neue Produkte aus den Kategorien Mesh-Netzwerke und WiFi 6 zu präsentieren.

 

Update

Mittlerweile hat TP-Link die Verfügbarkeit und Preise der Neuvorstellungen der IFA 2019 bekannt gegeben. Alle genannten Preise verstehen sich als UVP.

  • TP-Link Archer AX6000 - 299,99€ (ab sofort)
  • TP-Link Archer AX11000 - 399,99€ (November 2019)
  • TP-Link Archer AX50 - 159,99€ (Dezember 2019)
  • TP-Link Repeater RE505X - 79,99€ (Anfang 2020)
  • TP-Link TX3000E - 79,99€ (Oktober 2019)
  • TP-Link Deco X60 - 399,99€ (Ende 2019)
  • TP-Link Deco X20 - 269,99€ (Anfang 2020)
  • TP-Link Deco P9 - 229,99€ (Oktober 2019)

 

 

TP-Link Deco X60, X20 und P9 (Mesh)

Mit dem Deco X60 zeigt man das erste eigene Mesh-System mit WiFi 6 Technologie. Das System besteht aus drei Geräten und soll eine Fläche von 650 Quadratmetern abdecken und dabei bis zu 100 WLAN Geräte mit Daten versorgen können. Durch die intelligente Bandbreitenverteilung sollen auch intensive Anwendungen wie TV Streaming und Gaming parallel bewältigt werden können. Das Set erreicht auf dem 2.4 GHz Band eine Geschwindigkeit von 575 MBit/s und auf dem 5 GHz Band bis zu 2400 MBit/s. Beim Deco X20 halbiert sich nur die Geschwindigkeit des 5 GHz Bandes, ansonsten zeigt es sich ähnlich stark aufgestellt. Die drei enthaltenen Geräte sollen ein Fläche von 530 Quadratmetern abdecken können. HomeCare (Antivirenschutz) und Kindeschutzfunktionen sind wie beim X60 ebenfalls enthalten. Das Deco P9 ist eine Mesh-Netzwerk, welches die Powerline-Technologie verwendet. Das heißt, hier wird auch das Stromnetzt des Hauses benutzt um Daten größflächig zu verteilen. Wände und Decken können damit also leicht überwunden werden. Im Gegensatz zum Decp P7 hat man das Design angepasst und will mit den Säulen eine bessere optische Integration ermöglichen.

Deco X20 X60 3pack  TP Link Deco P9

 

TP-Link Archer AX50, RE505X Repeater und TX3000E PCIe Adapter

Bei den WiFi 6 Geräten hat man auch im Bereich der Router und Repeater etwas im Aufgebot. Der Archer AX50 setzt, um den höheren Leistungsansprüchen von WiFi 6 gerecht zu werden, auf einen Intel Dual-Core-Prozessor. Geschwindigkeitstechnisch ist er auf dem Niveau der Deco X60, überträgt als mit bis zu 2400 MBit/s auf dem 5 GHz Band. Der RE505X kann dazu verwendet werden, die Reichweite des Routers zu erhöhen, ohne dabei die Vorteile von WiFi 6 zu verlieren. Die maximale Geschwindigkeit des Routers liegt bei 1500 Mbit/s. Zudem ist er OneMesh kompatibel, sodass man auch hier vorbereitet ist, sollte man sein System umstellen wollen. Der TX3000E PCIe Adapter rüstet den Rechner mit WiFi 6 nach. Dazu wird ein freier PCIe x1 Slot benötigt, in welchen der Adapter montiert wird. Eine Tischantenne liefert dann Geschwindigkeiten von 2402 MBit/s. 

TP Link Archer AX50 TP Link Archer TX3000E  TP Link RE505X

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Corsair QL RGB Lüfter

      Test: Corsair QL RGB LüfterWenn man denkt, mehr Beleuchtung geht nicht, kommt Corsair doch noch einmal mit einem lichtgesteigerten Produkt um die Ecke. Diesmal sind davon mal wieder die Lüfter betroffen. Die Corsair...

    • Test: ASUS ROG Ryujin 240

      Test: ASUS ROG Ryujin 240Manchmal muss man einfach googlen um herauszufinden wie die Hersteller auf die teils kryptischen Produktbezeichnungen kommen. Die ASUS ROG Ryujin 240 ist hier beispielsweise so ein Kandidat....

    • Alle AMD TRX40 Mainboards im Überblick

      Alle AMD TRX40 Mainboards im ÜberblickAMD hat den startschuss für den neuen Chipsatz TRX40 gegeben. Die üblichen verdächtigen Mainboard-Hersteller haben diesen gehört und mehr oder weniger sofort ihre Platinen mit dem besagtem...

    • Test: XPG Spectrix S40G 512GB

      Test: XPG Spectrix S40G 512GBMit der XPG Spectrix S40G hat der Hersteller RGB-Beleuchtung auch auf die M.2 Schnittstelle gebracht. Konkret handelt es sich um eine NVMe-SSD, welche auf der Vorderseite mit einem...

    • Test: MSI Vigor GK50 Low Profile

      Test: MSI Vigor GK50 Low ProfileAuch wenn die Cherry MX Low Profile Schalter schon gefühlt eine Ewigkeit erhältlich sind, werden nicht viele Tastaturen mit diesen bestückt. Ein Alternative stellen die Kailh Choc Switches dar,...

Newsletter-Anmeldung