Nächste Sony Playstation setzt auf AMD Zen 2 und Navi

Die Spiele-Konsolen von Sony setzen seit der Playstation 4 auf Hardware von AMD. Schon länger ist bekannt, dass auch die Next-Gen Konsole wieder auf auf AMD setzen wird. Nun wurde bestätigt, dass die nächste Sony Playstation auf Zen 2 und Navi setzen wird.

 

 

In der Playstation 4 und auch 4 Pro kam bereits eine AMD APU mit acht CPU-Kernen zum Einsatz. Diese Architektur ist zwar recht sparsam, allerdings auch nciht sonderlich schnell. Daher kam sie in Notebooks und Desktops nur in den Einstiges-CPUs (z. B. Athlon und Sempron) zum Einsatz. Die Playstation 5 wird ebenfalls acht Rechenkerne erhlaten, setzt dabei jedoch auf die Zen 2 Architektur. Diese kommt in den im Laufe des Jahres 2019 erscheinenden CPUs der AMD Ryzen 3000 Serie zum Zuge. Damit ist die Konsole mit der neusten Prozessor-Generation von AMD deutlich potenter aufgestellt, auch wenn man die Taktraten noch nciht veraten hat.

next gen sony playstation amd zen 2 navi

Ebenfalls aktuell geht es bei der GPU zu. Hier soll auf die noch erscheinende Navi Architektur, welche auf Polaris und Vega folgt, vertraut werden. Auch hier gibt es keine Infos bezüglich dem Shaderausbau und den Taktraten, allerdings soll die GPU Raytracing unterstützen. Eine weitere Neuerung stellt dar, dass Sony eine SSD verbauen wird. Der Datendurchsatz soll dabei alle bisher erhältlichen SSDs schlagen. Theoretisch wäre es denkbar, dass diese mit PCIe 4.0 angebunden wird, was die Zen 2 Architektur zumindest bereitstellen würde. Die nächste Generation der Sony Playstation soll 2020 erscheinen, was mit dem aktuellen Status der eingesetzen Hardware zusammenhängen dürfte, aber auch als realistisch  angesehen kann.

 

Quelle: Twitter (@LisaSu)

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

Newsletter-Anmeldung