AMD Matisse mit 12 Kernen tritt in Erscheinung

logo AMD RyzenAuf der Präsentation von AMD auf der CES 2019 demonstrierte man ein lauffähigen Prozessor mit Zen 2 Architektur und acht Kernen. Anhand von Bildern konnte man bereits erkennen, dass mehr Kerne möglich sind. Dies bestätigt sich nun anhand eines Eintrags einer AMD Matisse CPU mit 12 Kernen im UserBenchmark.

 

 

Durch einen Tweet wurde man auf das Ergebnis im UserBenchmark aufmerksam. Wie das Modell letztendlich heißen wird, ist zwar nicht angegeben, jedoch soll es sich um einen AMD AM4 Prozessor mit 12 Kernen und 24 Threads handeln.

 

 

Aus dem Produktschlüssel 2D3212BGMCWH2_37/34_N lassen sich mehrere Fakten ablesen. Z. B. sieht man andern letzten beiden Zahlen, dass die CPU mit einem Basistakt von 3,4 GHz und einem Turbotakt von 3,7 GHz arbeiten soll. Der Benchmark liest dies beinahe auch so aus, jedoch wurde hier ein durchschnittlicher Takt von 3,6 GHz angegeben. Final sind diese Werte aber bestimmt nicht, da es sich auch noch um ein Egeneering Sample handelt, was man an der "2" = ES1 (Engeneering Sample 1) am Anfang erkennt. Das "BG" steht für eine TDP von 105W, während das folgende "M" für den Sockel AM4 steht. Das darauf folgende "C" steht für eine 12 Kern CPU. Der folgende Buchstabe steht für die L3 Cache-Größe, wobei ein "W" noch nicht belegt ist. An anderer Stelle wurde auf 32MB L3 Cache spekuliert.

AMD Matisse Ryzen 3000 12 Kerne

Das Ergebnis ist insgesamt noch nicht wirklich aussagekräftig. Denn auch das als AMD Myrtle-MTS getaufte Board ist sicher noch nicht final und zudem wurde nur ein DIMM mit 4GB DDR4-1333 eingesetzt.

 

Quelle: Twitter, UserBenchmark

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

Newsletter-Anmeldung