Intel soll HEDT Plattform in Z399 und X599 splitten

logo intelAuf der Computex 2018 gab es sozusagen das Battle der Kerne. Intel zeigte die HEDT Plattform mit bis zu 28 Kernen, was AMD mit dem 2990WX und 32 Kernen konterte. Durch den anderen Sockel ist Intel nun mehr oder weniger dazu gezwungen die HEDT Plattform zu splitten.

 

AMDs Nomenklatur bei den Chipsätzen hat sicherlich bei einigen Käufern für etwas Verwirrung gesorgt. Bei der Konkurrenz wurde die ähnliche Bezeichnung bestimmt auch nicht gut aufgenommen. Die folge ist, dass Intel nun die Bezeichnung nicht direkt weiterführt. Maßgeblich dürfte aber auch sein, dass die CPUs des Sockels LGA3647 sowieso eine neue Plattform für den Consumer-Markt benötigt. So soll insgesamt eine Teilung der HEDT Plattform durchgeführt werden. Der Sockel 2066 Chipsatz X299 wird überführt zum Z399, während der „neue“ Sockel LGA3647 den X599 Chipsatz einsetzen wird. Anhand der Bezeichnung sollte deutlich werden, dass zweit genannte somit die einzige extreme Plattform wird, welche die Skylake-X XCC (Extreme Core Count) Prozessoren aufnimmt und Six-Channel-Speicherinterface bietet. Auf der kleineren HEDT Plattform sind allerdings auch bis zu 22-Kerne möglich. Eventuell auch per Bios Update auf älteren X299 Mainboards.

Inwieweit Intel Neuerung in die Chipsätze bringt, bleibt abzuwarten. Der X599 wird vermutlich ein umgelabelter Server-Chipsatz (z. B. C629) sein, welcher ein ppar neue Features erhält und Server-Features streicht. Der Z399 könnte durchaus Neuerung erhalten, welche auch der Z390 bekommen hat.

Quelle: TechPowerUp

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (2 Antworten).
Gesendet: 04 Okt 2018 14:50 von Junatic #14570
Junatics Avatar
Da sieht doch jetzt schon kaum ein Neuling mehr durch. Das wird ja immer schlimmer.
Gesendet: 10 Okt 2018 08:41 von Henrik #14582
Henriks Avatar
Da zählst du dich aber nicht zu, oder? :lol:

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Thermaltake A500 TG

      Test: Thermaltake A500 TGAluminium für die Premium-Klasse - Thermaltake brachte im Oktober 2018 das TT A500 TG auf den Markt. Das Gehäuse hat neben zwei großzügigen Tempered-Glas-Elemente eine Front aus...

    • Test: Cherry MX Board 1.0 Backlight

      Test: Cherry MX Board 1.0 BacklightDie MX-Serie der Tastaturen aus dem Hause Cherry wächst: mit dem MX Board 1.0 Backlight bringt der Hersteller ein weiteres Keyboard auf den Markt, dass den grundlegenden Anforderungen gerecht...

    • Test: Corsair Carbide 275Q

      Test: Corsair Carbide 275QAuf der CES 2019 vorgestellt und heute im Test: Der Corsair Carbide 275Q Miditower - was ist an der Quiet-Version anders? Statt mit einem Tempered-Glas-Element hat man den Tower auf...

    • Kaufberatung: Gaming PC bis 500€

      Kaufberatung: Gaming PC bis 500€Zeit für einen neuen Gamer-PC? In unserer neuen Kategorie präsentieren wir euch unsere Empfehlungen für Setups einer bestimmten Preisklasse. Im Fokus steht dabei immer die maximale...

    • Test: HyperX Pulsefire Core und Fury S

      Test: HyperX Pulsefire Core und Fury SHyperX gehört seit langen zu den Größen im PC Peripherie Markt. Neben den mehrfach ausgezeichneten Cloud Headsets, gesellen sich unterschiedliche Tastaturen, Mäuse und auch Mauspads zum...

Newsletter-Anmeldung