AMD Ryzen 2000 – Leaks zeigen viele Fakten zu Pinnacle Ridge

logo AMD RyzenIn den vergangenen Wochen kursierten Bereits Informationen zu einzelnen CPUs, konkret Ryzen 5 2600 und Ryzen 7 2700X, nun sind aber Folien aufgetaucht, welche einen Gesamtüberblick über das Refresh der ersten Ryzen Generation bieten sollen. Höhere Taktraten und gesunkene Preise lassen auf einen heißen Kampf im CPU Markt hoffen.

 

Die Folien zeigen, dass sich zu den kürzlich erschienen Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G zunächst vier weitere Modelle der Ryzen 2000 Serie gesellen. Zwei Sechskerner sowie zwei Achtkerner werden aufgeführt. Fast alle Prozessoren weisen einen höheren Basistakt als der direkte Vorgänger auf. Im Boost sind teilweise noch deutlichere Steigerungen zu sehen. Die TDP bleibt dabei in allen Fällen, mit Ausnahme des Ryzen 7 2700X, identisch zum Vorgänger. Dieser erhält etwas mehr Spielraum und wird mit 105W TDP gekennzeichnet.

AMD Ryzen 2000 Leaks 1

 

Wir haben Pinnacle Ridge und Summit Ridge gegenübergestellt:

Modell

Kerne/Threads

Basistakt

Turbo-Takt

Cache (insg.)

RAM-Freq.

TDP

Ryzen 7 2700X

8/16

3,70 GHz

4,35 GHz

20MB

2933

105W

Ryzen 7 1700X

8/16

3,40 GHz

3,90 GHz

20MB

2666

95W

Ryzen 7 2700

8/16

3,20 GHz

4,10 GHz

20MB

2933

65W

Ryzen 7 1700

8/16

3,00 GHz

3,75 GHz

20MB

2666

65W

Ryzen 5 2600X

6/12

3,60 GHz

4,25 GHz

19MB

2933

95W

Ryzen 5 1600X

6/12

3,60 GHz

4,10 GHz

19MB

2666

95W

Ryzen 5 2600

6/12

3,40 GHz

3,90 GHz

19MB

2933

65W

Ryzen 5 1600

6/12

3,20 GHz

3,70 GHz

19MB

2666

65W

De gezeigte Turbo-Takt beinhaltet dabei wohl bereits den Precision Boost 2 enthalten. Bei den „X-Modellen“ kommt zudem noch der Precision Boost Overdrive und XFR2 Enhanced (Extended Frequency Range 2) hinzu. Welche Auswirkungen diese Technologien der Taktsteigerung haben sollen, wird auch gezeigt. Der Takt soll demnach auch bei mehr als zwei Kernen nicht auf den Basistakt fallen (Precision Boost), sondern mehr oder weniger linear fallend an die steigende Zahl der Kerne angepasst werden. XFR2 Enhanced und Precision Boost Overdrive funktionieren nur mit neuem Mainboard mit B450 oder X470 Chipsatz. Neben der Kühlung spielt dabei sicherlich auch Spannungsversorgung eine wichtige Rolle.

AMD Ryzen 2000 Leaks 4 AMD Ryzen 2000 Leaks 5

Die neuen Chipsätze sollen sparsamer werden und Verbesserungen im Bezug auf den Speichersupport und die Spannungsversorgung vorweisen. Auch in anderen Aspekten hat man etwas Hand angelegt.

AMD Ryzen 2000 Leaks 6 AMD Ryzen 2000 Leaks 6

Die Gaming-Leistung des Ryzen 7 2700X soll durch die Änderungen im Durchschnitt um 5% über dem Ryzen 7 1800X liegen. Der Abstand zur aktuellen Top-Gaming-CPU, dem Intel i7-8700K, soll bei etwa 8% liegen. Wohlgemerkt gelten diese Ergebnisse bei 1080P. Bei höherer Auflösung dürfte der Abstand weiter schmelzen.

AMD Ryzen 2000 Leaks 10 AMD Ryzen 2000 Leaks 10 

Alle CPUs werden auch als Boxed-Variante inklusiv Kühler angeboten. Der Ryzen 5 2600 setzt, wie die Raven Ridge CPUs, auf einen Wraith Stealth, der R5 2600X auf den Wraith Spire, der R7 2700 auf den Wraith Spire mit LED und der Ryzen 7 2700X auf den Wraith Prism.

AMD Ryzen 2000 Leaks 2

Trotz der gesteigerten Leistung und dem Vorhandensein eines Kühlers, wird AMD scheinbar die Preise noch einmal tiefer ansetzen. Die Unterschiede sind nicht groß, dennoch wird der Preis-Leistungs-Punkt damit noch einmal verbessert.

 

Quelle: elchapuzasinformatico.com

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Antec P110 Luce

      Test: Antec P110 LuceTempered-Glass-Elemente sind zusammen mit einer RGB-Beleuchtung sind auch 2018 immer noch der letzte Schrei. Nicht wenige Hersteller präsentieren weiterhin bereits schon Gehäuse mit...

    • Test: Netgear XR500 Gaming Router + Kurzvorstellung SX10 Switch

      Test: Netgear XR500 Gaming Router + Kurzvorstellung SX10 SwitchNetgears neue Nighthawk Pro Serie wurde auf der CES 2018 vorgestellt. Der XR500 Router und der SX10 Switch sind spezielle Netzwerk-Modelle mit Fokus auf den Gamer-Bereich. Diese...

    • Test: LG 27UK850-W

      Test: LG 27UK850-WNachdem wir uns in den letzten Monitor-Berichten einige Gaming-Modelle aus dem Hause LG angeschaut haben, kommen wir heute zu einem 4K-Monitor, der als eine Mischung aus mehreren Welten...

    • Test: NZXT H500i

      Test: NZXT H500iIm Frühling stellte NZXT bereits sein neues Flaggschiff unter den Midi-Towern vor: Mit viel Intelligenz und einem schlichten Design präsentierte sich das H700i (zum Testbericht), sowie...

    • Test: Corsair Crystal 280X RGB

      Test: Corsair Crystal 280X RGBTempered Glass ist nach wie vor ein prägendes Schlagwort wenn man auf der Suche nach einem neuen Gehäuse ist. Die einen lieben es, während die anderen es meiden. Für all die Verliebten...

Newsletter-Anmeldung