Philips 326M6VJRMB - 4K Monitor mit HDR600 und Ambiglow

Beim erscheinenden Philips 326M6VJRMB geht der Hersteller sozusagen in die Vollen. Das 32 Zoll große MVA Panel löst mit 4K auf und soll DisplayHDR 600 unterstützen. Desweiteren ist Ambiglow an Bord.

 

 

Philips 326M6VJRMB 1

Der Philips 326M6VJRMB greift aufg ein 32 Zoll großes MVA-Panel zurück, welches nicht nur den Panel-typischen Kontrast von 3.000:1 erreichen soll, sondern auch mit einer Auflösung von 3.840 × 2.160 Pixeln daherkommt. Mit der 4K Auflösung erreicht er eine Pixeldichte von 140 ppi. Die Helligkeit soll im Mittel bei 400 Nits liegen, jeodoch auch Spitzenwerte von 600 Nits erreichen. Die Farbtiefe liegt bei 10 Bit (evtl. auch 8 Bit mit FRC). Somit konnte sich der Monitor die DisplayHDR 600 Zertifizierung sichern. Local Dimming ist jedoch nicht vorhanden.

Philips 326M6VJRMB 2  Philips 326M6VJRMB 3

Bei den Farbräumen wird eine Abdeckung von 98,61% DCI-P3, 135% sRGB, 100% Rec709 und 114% NTSC angegeben. Für eine Tearingfreie Darstellung soll die Adaptive Snyc Unterstützung sorgen. Das Panel weist jedoch nur eine Wiederholungsrate von maximal 60 Hz auf. An Anschlüssen stehen dreimal HDMI 2.0, DisplayPort 1.4 sowie viermal  USB 3.1 Gen1 bereit. Für angenehmeres arbeiten oder den immersiven Effekt sorgt die Ambiglow Beleuchtung, welche ähnlich dem von TV bekannten Ambilight arbeiten soll.

 

 

Verfügbarkeit und Preis

Der Philips 326M6VJRMB soll vermutlich ab Ende April 2019 zu einem Preis von 649€ erhältlich sein.

 

Quelle: ComputerBase

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

Newsletter-Anmeldung