LG 34WK95U - 34 Zoll großer 5K Nano IPS Monitor (Video)

logo LG neuNeben dem LG 34GK950 hatte der Koreanische Display-Riese auf der zurückliegenden IFA 2018 noch ein weiteres Display-Highlight im petto. Mit dem LG 34WK95U wurde der Öffentlichkeit ein 5K-Monitor mit Nano-IPS-Panel, HDR600, DCI-P3 (98%) Farbraum und Thunderbolt 3 Anschluss vorgestellt. Wir haben alle wichtigen Informationen in Bild und Video dazu.

 

Wie auch schon beim einleitend genannten Gaming-Derivat kommt beim 34WK95U ebenfalls die Nano IPS Technologie zum Einsatz. Diese Technik will eine höhere Reinheit als mehr Intensität der dargestellten Farben erzeugen. In Verbindung mit der DCI-P3-Farbraum-Darstellung, die zu 98% abgedeckt wird, haben wir hier das scheinbar perfekte Bild-und-Videobearbeitungsgerät (…) Bei der Auflösung wird von 5K gesprochen, genauer gesagt 5120 x 2160 Pixel – was schon ziemlich beachtlich erscheint.

Apropos Produktivität – der 34WK95U hat selbstredend auch wieder eine Thunderbolt-3-Schnittstelle spendiert bekommen. Über diese feuert man neben Bild- und Audio-Daten bekannter Maßen auch Strom. Ergo kann man, wie im Video zu sehen, darüber sein Notebook mit Strom versorgen oder gar aufladen (bis zu 60 Watt Output). Des Weiteren zählt der Monitor auch schon zur neuen "VESA-Klasse" mit seiner HDR600-Zertifizierung, was ihm eine Spitzenhelligkeit von 600 nits / cd/m² attestiert.

LG 34WK95U 01

 LG 34WK95U 02

Bei den restlichen Eckpunkten bleibt sich LG treu und man findet bekannte Keyfacts wieder. Dazu würden wir den Steuerungs-Cursor (OnScreen-Control-Steuerung) sowie das jetzt in 2018 eingeführte „randlose“ Rahmendesign zählen. Insgesamt betrachtet keine optischen als auch Ausreißer – aber warum etwas ändern was gut ist?

LG 34WK95U 03

Der LG 34WK95U soll circa ab Ende November 2018 verfügbar sein. Interessierte werden wohl etwas tiefer in die Tasche greifen müssen – so setzt man den Preis bei circa 1500 EUR an.

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: WD Black NVMe SSD 500 GB

      Test: WD Black NVMe SSD 500 GBWestern Digital nutzt zur Unterscheidung der verschiedenen Laufwerke seit jeher "Farbcodes", wobei Black immer für das schnellste Modell steht. Gleiches System nutzt man auch bei SSDs....

    • Test: Arctic Z2-3D - Monitorhalterung

      Test: Arctic Z2-3D - MonitorhalterungAuch wenn große Bildschirme wie der LG 32GK850G ein Multimonitor-Setup für viele obsolet machen, gibt es immer noch genug Einsatzzwecke, bei denen zwei seperate Monitore mehr sinn machen, als...

    • Test: Sharkoon PURE STEEL RGB

      Test: Sharkoon PURE STEEL RGBMidi-Tower mit vier adressierbaren RGB Lüftern zum günstigen Preis? Ja, das geht! Sharkoon präsentierte das PURE STEEL RGB Gehäuse im Herbst 2018 und macht der Konkurrenz ordentlich Druck....

    • Test: beyerdynamic Custom Game

      Test: beyerdynamic Custom GameDie beyerdynamic Custom-Serie war bislang nur als reiner Kopfhörer erhältlich. In der Leistung konnte das beyerdynamic Custom One Pro uns aber bereits überzeugen. Die Neuauflage der Serie...

    • Test: Corsair Harpoon RGB Wireless

      Test: Corsair Harpoon RGB WirelessBei der Corsair Harpoon RGB Wireless handelt es sich nicht um eine komplette Neuentwicklung. Bereits 2016 stellte der Hersteller die Harpoon RGB vor, welche sich unseren Preis Leistungs...

Newsletter-Anmeldung