BenQ EX3203R - 31,5 Zoll Gaming Monitor mit FreeSync 2 und HDR400

logo benqDas „große Rennen“ PC-Monitor-Bereich nimmt wieder Fahrt auf, so verwundert es nicht, dass immer neue Standards Einzug in Produkte halten. Eines dieser ist der brandneue BenQ EX3203R. Dabei handelt es sich um ein 31,5 Zoll großen „Gaming-Monitor“ mit FreeSync 2 HDR, der zusätzlich mit einem VA-Panel ausgestattet ist und eine Auflösung von 2560 x 1440 Bildpunkten darstellen kann.

 

Darüber hinaus haben wir einen Monitor im Curved-Design (1.800 mm), was nicht ohne Grund so ist. Denn VA-Panel neigen in der Regel dazu, an den Rändern in der Blickwinkelstabilität leicht blasser zu werden. Dies will man mit dem gebogenen Panel entgegenwirken – nur mal als kleine Erklärung. Des Weiteren bietet man den neuen Standard FreeSync2 HDR an, was besonders der Bildwiederholrate von 144 Hz zu Gute kommen soll.

BenQ EX3203R 01

Wie einleitend angesprochen haben wir ein VA-Panel verbaut was eine große von 31,5 Zoll aufweist und eine Auflösung von 2560 x 1400 Bildpunkten realisieren kann. Ebenfalls setzt BenQ auf den neuen von der VESA eingeführten „HDR-Standard“ HDR400, der im Grunde nichts anderes bescheinigt, als dass das Panel eine maximale Leuchtkraft von 400 cd/m² mit sich bringt. Im gleichen Atemzug muss auch erwähnt werden, dass das Panel den DCI-P3-Farbraum zu 90 % darstellen kann. Das Kontrastverhältnis beträgt im Übrigen 3000:1.

BenQ EX3203R 02

Mit selbst entwickelten Brightness Intelligence Plus-Technologie will man Schwarztöne noch besser darstellen können und Farben sollen noch kräftiger strahlen. Im Grunde so Ähnlich wie der „Black Stabilizier“ den man von einigen LG-Monitoren her kennt. Ergonomisch bietet man eine Höhen- sowie Neigungsverstellung von 60mm (Höhe) und -5 bis 20° (Neigung). Der BenQ den EX3203R ist ab sofort verfügbar und wird mit einer UVP von rund 590 EUR angeboten.

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Lioncast LX55 (USB) Gaming Headset

      Test: Lioncast LX55 (USB) Gaming HeadsetAuf der Basis eines Headsets hat Lioncast gleich zwei neue Geräte entwickelt. Das Lioncast LX55 arbeitet dabei als analoges Stereo Headset, während das Lioncast LX55 USB mit einer USB...

    • Test: Corsair Carbide 678C

      Test: Corsair Carbide 678C123? Nein, 678! Corsair erweitert am 12.03.2019 die Carbide Serie mit dem 678C. Das hochpreisige Gehäuse verspricht mit insgesamt drei Lüftern eine optimale Kühlung. Das große...

    • Test: Corsair Crystal 680X RGB

      Test: Corsair Crystal 680X RGBMassig Platz in Form eines Kubus benötigt? Das Corsair Crystal 680X könnte die passende Antwort dazu sein. Als Konkurrent zum Lian Li PC-O11 Dynamic fährt man ebenfalls das volle Programm...

    • Test: Corsair K83 Wireless

      Test: Corsair K83 WirelessNach gefühlt unzähligen Gaming-Tastaturen kommt Corsair jetzt mit der K83 Wireless um die Ecke. Diese kompakte Tastatur mit Touchpad bzw. Joystick soll sich besonders im Umgang mit HTPCs oder...

    • Test: Patriot Viper RGB White 16 GB DDR4-3200MHz

      Test: Patriot Viper RGB White 16 GB DDR4-3200MHzAktuell wäre es schon fast fahrlässig, wenn ein RAM-Anbieter keinen RGB bestückten Speicher im Portfolio hätte. Daher wirft sich auch der Patriot Viper RGB hier ins leuchtend bunte...

Newsletter-Anmeldung