Logitech G604 Lightspeed - Wireless Dauerläufer

Mit der Logitech G604 Lightspeed hat der Hersteller eine neue Wireless Gaming Maus vorgestellt, welche auf die latenzfreie Lightspeed-Technologie setzt und dabei sehr ausdauernd agieren soll.

 

Logitech G604 Lightspeed 1

Anders als bspw. die Logitech G502 Lightspeed, ist die Logitech G604 Lightspeed nicht mit einem Akku ausgestattet, sondern wird mit einer AA-Batterie angefeuert. Mit einer Batterie-Ladung soll eine Laufzeit von 240 Stunden erreicht werden. Dass dies möglich ist, liegt unter anderem am Logitech Hero 16K Sensor, welcher sehr effizient arbeitet. An Präzision fehlt es aber auch nicht.

Logitech G604 Lightspeed 2 Logitech G604 Lightspeed 2

Der Sensor liefert eine Auflösung von bis zu 16.000 DPI, eine Beschleunigung von 40G und eine Geschwindigkeit von bis zu 400 IPS und das alles ohne Glättung, Beschleunigung oder Bewegungsfilter. Die Maus bietet darüber hinaus 15 programmierbare Tasten. Die Programmierung erfolgt hier natürlich auch in der G HUB Software. Bei einer Größe von 130 x 80 x 40mm wiegt sie 135g inklusive Batterie. Neben der Lightspeed Verbindung, kann sie auch via Bluetooth angebunden werden.

 

Verfügbarkeit und Preis

Die Logitech G604 Lightspeed ist ab sofort zu einer UVP von 99,99€ erhältlich.

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Ring Video Doorbell 2

      Test: Ring Video Doorbell 2Mit der Ring Video Doorbell 2 hat es sozusagen das erste Smart-Home-Gerät in die Redaktion geschafft. Bekannt sollte sie den meisten durch die TV Werbung sein, in welchen die Funktion...

    • Test: ASRock X570 Phantom Gaming-ITX/TB3

      Test: ASRock X570 Phantom Gaming-ITX/TB3Auch wenn die Board-Partner durch die Einführung des AMD X570 das generelle Angebot an Mainboards deutlich aufgestockt haben, herrscht bei den Mini-ITX Platinen noch etwas Dürre. Das...

    • Test: Corsair Force Series MP600 1TB

      Test: Corsair Force Series MP600 1TBMit den AMD Prozessoren der dritten Generation wird zum ersten Mal PCI-Express 4.0 für einen Mainstream-Sockel angeboten. Das Resultat ist eine doppelt so hohe Bandbreite. Diese kann für...

    • Vorstellung: NZXT CAM (Software)

      Vorstellung: NZXT CAM (Software)Baut man sich eine neues System zusammen, dass aus mehreren "intelligenten" oder beleuchteten Hardware-Komponenten besteht, kann das auf der Software-Seite schon durchaus zu einem Chaos...

    • Test: Corsair HS60 Pro Surround

      Test: Corsair HS60 Pro SurroundNeben der Void-Serie hat auch die HS-Serie eine Überarbeitung erfahren. Da es sich hier erst um die zweite Generation handelt, erhalten die neuen Headsets das Kürzel Pro statt Elite. Als...

Newsletter-Anmeldung