Logitech G915 Lightspeed und G815 Lightsync RGB vorgestellt

Mit der Logitech G915 LIGHTSPEED und G815 LIGHTSYNC RGB hat der Hersteller zwei Gaming-Tastaturen vorgestellt, welche beide auf flache, mechanische GL Switche bauen. Die G915 wird zudem kabellos betrieben.

 

Gemeinsam haben die beiden neuen Eingabegeräte, dass sie mit den flachen Logitech G GL bestückt sind. Die Wahl hat man zwischen GL Linear, GL Tactile und GL Clicky, wobei alle eine um 25% schnellere Auslösung als Standard-Tasten mit 2.0mm Hubweg vorweisen sollen.

 

Logitech G915 LIGHTSPEED

Die G915 soll nicht nur im eigenen Lineup ganz oben mitspielen, sondern generell am Markt eine Flaggschiff-Position einnehmen. Dazu wurde sie mit der LIGHTSPEED-Technoilogie ausgestattet, welche einen kabellosen Betrieb mit einer geringen Latenz von einer Millisekunde zulässt. Der verbaute Akku und die effiziente Übertragunsmethode sollen dafür sorgen, dass eine Laufzeit von bis zu 135 Tagen erreicht wird (ohne Beleuchtung bei acht Stunden am Tag). Auch eine per Key Beleuchtung ist mit Logitech LIGHTSYNC RGB gegeben. Diese lässt sich mittels Logitech G Hub konfigurieren. Ist diese aktiviert, reduziert sich die Laufzeit auf ~64 Stunden. Neben Medientasten sind auch dedizierte Makrotasten verbaut.

Logitech G915 Lightspeed 1 Logitech G915 Lightspeed 2

 

Logitech G815 LIGHTSYNC RGB

Die G815 ist ebenfalls mit der Logitech LIGHTSYNC RGB Technologie versehen und bietet daher mittels G Hub viele Optionen für die Beleuchtung. Im Gegensatz zur G915 wird sie jedoch per Kabel betrieben. Ein zusätzliches Kabel sorgt für USB-2.0-Pasthrough. G-Keys sind hier benfalls vorhanden. Zudem lassen sich im internen Speicher drei Profile ablegen.

Logitech G815 Lightsync Rgb 1 Logitech G815 Lightsync Rgb 2

 

Verfügbarkeit und Preise

Die Logitech G915 LIGHTSPEED und G815 LIGHTSYNC RGB sollen im August 2019 den Markt erreichen. Die UVP sieht der Hersteller mit 249,99€ bzw. 199,99€ vor.

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Ring Video Doorbell 2

      Test: Ring Video Doorbell 2Mit der Ring Video Doorbell 2 hat es sozusagen das erste Smart-Home-Gerät in die Redaktion geschafft. Bekannt sollte sie den meisten durch die TV Werbung sein, in welchen die Funktion...

    • Test: ASRock X570 Phantom Gaming-ITX/TB3

      Test: ASRock X570 Phantom Gaming-ITX/TB3Auch wenn die Board-Partner durch die Einführung des AMD X570 das generelle Angebot an Mainboards deutlich aufgestockt haben, herrscht bei den Mini-ITX Platinen noch etwas Dürre. Das...

    • Test: Corsair Force Series MP600 1TB

      Test: Corsair Force Series MP600 1TBMit den AMD Prozessoren der dritten Generation wird zum ersten Mal PCI-Express 4.0 für einen Mainstream-Sockel angeboten. Das Resultat ist eine doppelt so hohe Bandbreite. Diese kann für...

    • Vorstellung: NZXT CAM (Software)

      Vorstellung: NZXT CAM (Software)Baut man sich eine neues System zusammen, dass aus mehreren "intelligenten" oder beleuchteten Hardware-Komponenten besteht, kann das auf der Software-Seite schon durchaus zu einem Chaos...

    • Test: Corsair HS60 Pro Surround

      Test: Corsair HS60 Pro SurroundNeben der Void-Serie hat auch die HS-Serie eine Überarbeitung erfahren. Da es sich hier erst um die zweite Generation handelt, erhalten die neuen Headsets das Kürzel Pro statt Elite. Als...

Newsletter-Anmeldung