Logitech MX518 Legendary - Wiedergeburt eines Klassikers

logo logitech G NeuAls wir hiervon erfahren haben, fiel uns glatt die Kinnlade runter. In China wurde die Logitech MX518 Legendary veröffentlicht. Die älteren Gamer werden sich sicherlich an diese Maus erinnern. 2005 erstmals erschienen, entwickelte sie sich zu einer der beliebtesten Nager überhaupt. Nun kommt sie mit Hero 16K Sensor im alten Gewand.

 

 

Logitech MX518 Legendary 2

Statt wie bei anderen Neuauflagen das Design an den aktuellen Zahn der Zeit anzupassen, hat Logitech die MX518 Legendary äußerlich nicht wirklich verändert. Die für Rechtshänder ausgelegte Form bleibt identisch und auch die gummierte untere Hälfte sowie der Silbergraue Deckel bleiben erhalten. Auch die Bestückung mit zwei Daumentasten sowie drei weitere Tasten um das Mausrad hat man beibehalten (DPI hoch, runter und zurücksetzen). Ein Refresh hat lediglich die Aluminium-Plakette im Rücken erfahren, welche nun das neue Logitech G Logo ersetzt wurde. Das Gewicht soll bei 101g liegen.

Logitech MX518 Legendary 1

Neu wird es aber im Inneren. Zum Einsatz kommt der Logitech Hero 16K Sensor, welcher auch in anderen aktuellen Mäusen des Herstellers zu finden ist (z. B. Logitech G502 Hero oder Logitech G PRO). Die Auflösung liegt demnach bei 100 bis 16.000 DPI. Die Abtastrate des Senosrs liegt bei 1000Hz, kann aber auch in den üblichen Stufen nach unten eingestellt werden. Die verwendeten Hauptschalter sollen standhaft für 50 mio Klicks sein. Ein OnBoard-Speicher ist ebenfalls vorhanden, sodass man Konfiguration und Makros in 5 Profilen in der Maus ablegen kann.

 

 

Verfügbarkeit und Preis

Ob bzw. wann die Logitech MX518 Legendary es nach Deutschland schafft, ist noch ungewiss. Der Bezug über China mündet in Preise von 50 bis 90€, was auch am teuren Versand liegt.

 

Quelle: ComputerBase

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (2 Antworten).
Gesendet: 10 Nov 2018 16:57 von sibbo7 #14664
sibbo7s Avatar
Beste Maus die ich je hatte.. kommt nur drauf an ob die sich wirklich so anfühlt wie das alte original.

Wäre echt ne Option.. wobei ich zugegeben heute mit dem Design ein wenig aneck, auch wenns eigentlich scheiss egal ist ^^
Gesendet: 10 Nov 2018 18:00 von Henrik #14665
Henriks Avatar
Jo. Ich habe meine sogar noch, auch wenn man nur schwer erkennt, dass es eine MX518 ist :D Eine MX510 habe ich auch noch, aber ebenfalls gemoddet. MUsste einfach sein, weil sich bei beiden irgendwann die Gummiflächen verabschiedet hatten. Also ganz entfernt und lackiert ;)

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Lian Li Strimer 8-Pin PCIe

      Test: Lian Li Strimer 8-Pin PCIeLian Li hat die zweite Runde eingeleitet. Wobei? Natürlich bei den leuchtenden Kabelverlängerungen. Mit dem Lian Li Strimer 8-Pin PCIe kann man nun auch seine Grafikkarte mit RGB-Kabeln...

    • XXL-Guide: Mesh-WLAN vorgestellt und im Performance-Check

      XXL-Guide: Mesh-WLAN vorgestellt und im Performance-CheckZuhause unzufrieden mit der WLAN Abdekung und du suchst nach Abhilfe? Eine Lösung könnte ein sogenanntes Mesh-Netzwerk darstellen. Da der Markt relativ unübersichtlich ist und...

    • Test: Thermaltake Level 20 VT

      Test: Thermaltake Level 20 VTWer auf Glas und RGB-Beleuchtung im und am PC steht, der wird um einen Besuch bei Thermaltake nicht herumkommen. Auch wenn man nicht der Trendsetter war, so ist man doch für Glas- und...

    • Test: Lioncast LK300 RGB Pro

      Test: Lioncast LK300 RGB ProDer Marke Lioncast ist zwar schon seit einigen Jahren am Markt, wurde jedoch erst durch das Sponsoring von verschiedenen E-Sport Mannschaften bekannt. Mittlerweile gehören neben Mäusen,...

    • Test: Datenwiederherstellung mit EaseUS Data Recovery Wizard Professional

      Test: Datenwiederherstellung mit EaseUS Data Recovery Wizard ProfessionalIn der Eile des Alltags kommt es vor, dass gewisse Dateien und Ordner mit unbedacht gelöscht werden. Am Ende des Tages leert man seinen Papierkorb, nun erscheint das Wiederherstellen...

kalender grafik klein

Newsletter-Anmeldung