Phanteks AMP - Mainstream Netzteil-Serie

Aus einer Kooperation mit Seasonic ist die Phanteks AMP-Serie entstanden. Diese setzt auf einen vollmodularen Aufbau, ein kompaktes Gehäuse und erfüllt die 80 PLUS Gold Anforderungen. Zudem wirbt man mit einer Revolt Pro Kompatibilität.

 

Phanteks AMP 1

Mit den Phanteks AMP Netzteilen will der Hersteller den Mainstream-Markt bedienen. Da die Phanteks Revolt PRO und Revolt X auch spezielle Anforderungen erfüllen, ein nachvollziehbarer Schritt. Da die Netzteile "Powered by Seasonic" sind, hat man hier also auch wieder viel Know-How im Rücken. Insgesamt soll eine breite Käuferschicht angesprochen werden, weshalb man sich für ein kompaktes Gehäuse mit nur 140mm Länge entschieden hat um eine hohe Kompatibilität zu Gehäusen zu garantieren. Aufgrund der geringen Länge kommt ein 120mm Lüfter zum Einsatz, welcher mit FDB Lager aufwartet. Bis zu einer Last von 40% bleibt er stehen, der semi-passive Modus kann jedoch auch abgewählt werden. Im Inneren setzt man auf einen kabelfreien Aufbau um die Signalqualität zu verbessern. Die vergoldeten Anschlüsse sollen dem selben Zweck dienen. Insgesamt hat man eigenen Angaben nach nur hochwertige Komponenten verbaut, so bspw. auch ausschließlich japanische 105°C Kondensatoren. Für einen sauberen Aufbau soll der voll modulare Aufbau sorgen. Die Kabel sind allesamt schwarz und zum Teil als Flachband ausgeführt. Als Besonderheit bewirbt der Hersteller die 100% Kompatibilität zum Revolt PRO.

Phanteks AMP 2   Phanteks AMP 3

 

 

Verfügbarkeit und Preise

Die Phanteks AMP Netzteile sollen ab September 2019 erhältlich sein. Die Preise (UVP) belaufen sich 89,99€ (550W), 99,99€ (650W) und 109,99€ (750W).

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Corsair iCUE 465X RGB

      Test: Corsair iCUE 465X RGBCorsair hat nicht lange auf sich warten lassen, die iCUE-Gehäuse-Serie weiter aufzustocken. Mit dem Corsair iCUE 465X RGB hat man sich diesmal kein komplett neues Design ausgedacht,...

    • Test: Logitech G502 Lightspeed

      Test: Logitech G502 LightspeedLogitech G hatte in diesem Jahr mit der Auferstehung der MX518 für Gesprächsstoff gesorgt. Dass man einige Mäuse des Lineups einem Refresh unterzogen hat, könnte dabei etwas untergegangen sein. So...

    • Test: HyperX Fury RGB 32GB DDR4-3200

      Test: HyperX Fury RGB 32GB DDR4-3200HyperX hatte zur GamesCom 2019 eine neue Speicher-Serie im Gepäck. Wobei ganz neu kann man eigentlich nicht sagen, hat der Hersteller sich sozusagen eine vorhandene geschnappt und durch...

    • Test: Sharkoon Skiller SGM3

      Test: Sharkoon Skiller SGM3Nachdem die Sharkoon SGM2 uns bereits im Test begeistern konnte und die "Referenz" im Budget Segment darstellt, geht es als nächstes einen Schritt höher. Mit der Skiller SGM3 will Sharkoon nun...

    • Test: MSI MEG X570 ACE

      Test: MSI MEG X570 ACEMit der Einführung der AMD Ryzen 3000 Prozessoren haben sich die Mainboard-Hersteller ein Herz gefasst und das Sortiment an X570 Brettern deutlich breiter aufgestellt. MSI hat die...

Newsletter-Anmeldung