Cooler Master MasterWatt V und XG-Netzteilserien zeigen sich

logo coolermasterDie Cooler Master V-Serie ist schon länger erhältlich, erhält nun aber ein paar Verbesserungen und wird künftig als MasterWatt V geführt. Auch wird die V Platinum „Serie“ erweitert. Zudem hat man mit der XG-Serie Netzteile ausgestellt, welche selber entwickelt wurden und auch selber gefertigt werden sollen.

Cooler Master MasterWatt V

Der Nachfolger der V-Serie erhält ein paar Verbesserungen, sodass man sich auch gleich für eine Namensänderung entschieden hat. Unter die Verbesserungen fallen zum Beispiel längere Kabel, ein größerer Lüfter sowie ein Schalter für einen Semi-Passiven-Betrieb. Zudem wird die MasterWatt V-Serie eine längere Garantiezeit erhalten. Weitere Verbesserung sind nicht auszuschließen, wurde aber nicht genannt.

Cooler Master MasterWatt V 750 Cooler Master MasterWatt V 1300

Bislang gab es als V-Netzteil lediglich das V1200 mit Platinum Effizienz. Dies soll sich auch ändern. Drei weitere Watt-Stufen sollen mit der hohen Effizienz erscheinen, welche das genau sind, ist uns aktuell noch nicht bekannt.

Cooler Master XG

Zum ersten mal in der Firmengeschichte hat der Hersteller auch eine Netzteilserie komplett in Eigenregie entwickelt. Doch nicht nur bei der Entwicklung hat man selber Hand angelegt, auch die Produktion der XG-Serie soll im eigenen Haus stattfinden. Dabei soll dieser Schritt nicht nur wegweisend für das Unternehmen sein, sondern für die Industrie. Der RGB Lüfter ist dabei nur das kleinere Highlight.

Cooler Master XG 1 Cooler Master XG 2

Denn ein Display soll einen Überblick bspw. über die Drehzahl des Lüfters, Temperatur im Inneren oder die Leistungsaufnahme des Systems liefern. Da es sich noch um ein Konzept handelt, sind diese Eigenschaften noch nicht final und könnten sich noch ändern.

Cooler Master XG 4 Cooler Master XG 5 Cooler Master XG 6 Cooler Master XG 7

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: WD Black NVMe SSD 500 GB

      Test: WD Black NVMe SSD 500 GBWestern Digital nutzt zur Unterscheidung der verschiedenen Laufwerke seit jeher "Farbcodes", wobei Black immer für das schnellste Modell steht. Gleiches System nutzt man auch bei SSDs....

    • Test: Arctic Z2-3D - Monitorhalterung

      Test: Arctic Z2-3D - MonitorhalterungAuch wenn große Bildschirme wie der LG 32GK850G ein Multimonitor-Setup für viele obsolet machen, gibt es immer noch genug Einsatzzwecke, bei denen zwei seperate Monitore mehr sinn machen, als...

    • Test: Sharkoon PURE STEEL RGB

      Test: Sharkoon PURE STEEL RGBMidi-Tower mit vier adressierbaren RGB Lüftern zum günstigen Preis? Ja, das geht! Sharkoon präsentierte das PURE STEEL RGB Gehäuse im Herbst 2018 und macht der Konkurrenz ordentlich Druck....

    • Test: beyerdynamic Custom Game

      Test: beyerdynamic Custom GameDie beyerdynamic Custom-Serie war bislang nur als reiner Kopfhörer erhältlich. In der Leistung konnte das beyerdynamic Custom One Pro uns aber bereits überzeugen. Die Neuauflage der Serie...

    • Test: Corsair Harpoon RGB Wireless

      Test: Corsair Harpoon RGB WirelessBei der Corsair Harpoon RGB Wireless handelt es sich nicht um eine komplette Neuentwicklung. Bereits 2016 stellte der Hersteller die Harpoon RGB vor, welche sich unseren Preis Leistungs...

Newsletter-Anmeldung