MSI MAG Core Liquid - AiO verlagert Pumpe an den Radiator

Um das eigene System noch weiter auf eine Marke zu trimmen, hat nun auch MSI die erste AiO-Wasserkühlung für Prozessoren vorgestellt. Die MSI MAG Core Liquid 240R & 360R verbaut dabei die Pumpe am Wärmetauscher, statt wie üblich im Kühler.

 

 

Die Baugröße der All-In-One-Wasserkühlungen von MSI lassen sich der Produktbezeichnung entnehmen. Erhältlich ist sie also mit entweder mit zwei 120mm oder drei 120mm Lüftern, welche bei den Modellen 240R und 360R unbeleuchtet daherkommen. Die ersichtliche RGB-Beleuchtung ist den Modellen mit dem Zusatz "H", also 240RH und 360RH vorenthalten. Diese kommen zudem mit einem passenden RGB-Controller, welcher auch als Lüfter-Steuerung fungiert und Temperaturen etc an das MSI Dragon Center weiterleitet. Die Lichtsteuerung wird folglich auch in MSI Mystic Light vorgenommen.

msi mag core liquid 240R 360R 240rh 360rh

Etwas absetzen von den üblichen AiO-Wasserkühlungen will sich der Hersteller durch einen Punkt. Die Pumpe sitzt nicht im Kühler, sondern am Radiator. Wie die Kühlung genau aufgebaut ist, wird nicht genannt bzw. ist auch auf den gelieferten Bildern nicht ersichtlich. Bekannt ist bislang, dass die Pumpe ein Keramiklager vorweisen kann und dass man eine unbeschränkte Betriebsdauer von 100.000 Stunden garantiert. Den Wärmetauscher selbst hat der Hersteller auch anders konstruiert. Beim Side-by-Side-Design verlaufen acht Warmwasserrohre außen und die Kaltwasser-Kanäle innen. Dies soll für einen Leistungszuwachs von 30% gegenüber dem herkömmlcihen Design sorgen.

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Corsair Scimitar RGB Elite

      Test: Corsair Scimitar RGB EliteDie Erneuerung des Maus-Lineups schreitet bei Corsair weiter voran. Diesmal betroffen ist die Corsair Scimitar RGB Elite, welche sich durch die zwölf seitlichen Tasten an MMO und...

    • Test: SilverStone RL08

      Test: SilverStone RL08Gehäuse mit 5.25"-Schacht etablieren sich wieder im Markt (...) so zeigt auch Silverstone wie man ein Laufwerk geschickt im Gehäuse unterbringen kann. Der RL08 Miditower bringt neben dem...

    • Test: Asustor AS1004T v2 4-Bay NAS

      Test: Asustor AS1004T v2 4-Bay NASJeder Anwender, ob beruflich oder privat, der es etwas mit der Datensicherheit hält, kommt früher oder später nicht um eine NAS herum. Nicht nur das aktuelle NAS-Systeme ein sicheres...

    • Test: Zalman CNPS20X

      Test: Zalman CNPS20XWer sich schon länger mit PCs beschäftigt, dem dürfte Zalman sicherlich auch noch ein Begriff aus den Pentium 4- und Athlon-Zeiten sein. Lange Zeit war es dann etwas stiller um den...

    • Test: Cooler Master Hyper 212 Black Edition

      Test: Cooler Master Hyper 212 Black EditionDie Cooler Master Hyper-Serie der Luftkühler siedelt sich im unteren Preissegment an und soll dort eigentlich durch eine einfache, aber solide Konstruktion für ein gutes...

kalender grafik klein

Newsletter-Anmeldung