Phanteks Glacier G2070 Strix - Wasserblock für ASUS Karten

Phanteks hat den Glacier G2070 Strix Fullcover Wasserblock vorgestellt, welcher entgegen der Typenbezeichnung nicht nur auf die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 passt, sondern auch auf die ROG Strix GeForce RTX 2060. Beleuchtung darf natürlich auch bei diesem Kühler nicht fehlen.

 

Phanteks Glacier G2070 Strix 1 Phanteks Glacier G2070 Strix 1

Da ASUS bei der ROG Strix GeForce RTX 2070 und 2060 das selbe PCB verwendet, ist der Phanteks Glacier G2070 Strix mit beiden Grafikkarten-Modellen kompatibel. (Gleiches gilt mit dem Glacier G2080Ti und der ASUS ROG Strix RTX 2080 sowie RTX 2080 Ti.) Er nimmt dabei die komplette Platine ein und kühlt aktiv die Turing GPU, den VRAM sowie die Spannungsversorgung. Zum Einsatz kommt eine Bodenplatte aus Kupfer, welche nach den Fräsvorgängen glanzvernickelt wird. Direkt über der GPU hat der Hersteller ein großes Finnen-Areal angelegt, sodass die Abwärme effektiv abgeleitet werden kann. Dennoch soll der Durchfluss nur wenig gebremst werden.

Phanteks Glacier G2070 Strix 3

Die Front wird durch Acryl-Glas geschlossen, sodass man den Kühler einsehen kann. Die aufgebrachten bzw. eingelassenen Platten bilden den Unterschied zwischen der Satin Black und Mirror Chrome Variante. Zur Abdichtung werden Viton O-Ringe verwendet, welche man ebenso im Automobil- und Flugzeugbau verwendet. Die originale Backplate der Strix Grafikkarte kann weiterverwendet werden. Der integrierte LED Streifen ist adressierbar und kann entweder mit optionalen Controllern oder Gehäusen von Phanteks (u.a.) oder aber mit Mainboards mit digitalem RGB-Header angesteuert werden.

 

 

Verfügbarkeit und Preis

Der Phanteks Glacier G2070 Strix soll noch diesen für 149,90€ (UVP) erhältlich sein.

 

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: ASRock Z390 Phantom Gaming X

      Test: ASRock Z390 Phantom Gaming XEigentlich wurden die neuen Mainboards mit Intel Z390 Chipsatz zeitgleich mit den Intel Core Prozessoren der neunten Generation vorgestellt. ASRock hatte zu dem Zeitpunkt auch bereits ein...

    • XXL-Test: Corsair Hydro X Wasserkühlung

      XXL-Test: Corsair Hydro X WasserkühlungDie Gerüchte einer eigenen Custom Wasserkühlungsserie seitens Corsair waren schon sehr lange im Umlauf, hatte der Hersteller bereits auf der Computex 2017 erste Proudkte gezeigt. Nach zwei...

    • Test: Patriot Viper V765

      Test: Patriot Viper V765Die Peripherie von Viper Gaming aka Patriot Viper ist hierzulande noch weniger vertreten. Da sich der Hersteller aber auch hier mit interessanten Lösungen präsentiert, haben wir den Blick...

    • Test: Gigaset GS110

      Test: Gigaset GS110Der Markt der Smartphones ist überfüllter denn je und manch einer verliert bei all den technischen Angaben und Schlagwörtern schnell die Übersicht. Doch es muss nicht immer das absolute...

    • Test: ASUS ROG Maximus XI Gene

      Test: ASUS ROG Maximus XI GeneSchonmal vom Mini-Apex gehört? Diesem widmen wir uns in diesem Test. Es handelt sich dabei um das ASUS ROG Maximus XI Gene. Die Bezeichnung hat das Board daher erhalten, weil es wie das...

Newsletter-Anmeldung