Thermaltake Pacific M4 Monoblock für das ASUS TUF X299 Mark 1 vorgestellt

logo TTPremiumThermaltake hat mit dem Pacific W4 Plus vor kurzem bereits einen CPU Wasserkühler vorgestellt, welcher mit einer RGB Beleuchtung auf sich aufmerksam macht. Nun hat der Hersteller sich einen Schritt weiter gewagt und einen Mainboard spezifischen Monoblock vorgestellt. Der Pacific M4 wurde speziell für das ASUS TUF X299 Mark 1 entwickelt bzw. konstruiert.

Thermaltake Pacific M4 1

Der Thermaltake Pacific M4 kühlt also nicht nur die Intel LGA-2066 CPU, sondern auch die Spannungswandler des Mainboards. Denn typischerweise sind die Spannungswandler bei diesem Mainboard auch oberhalb des Sockels platziert, sodas eine große rechteckige Form ausreicht um alle wichtigen Komponenten zu erreichen. Der Kühler selber wird aus Kupfer hergestellt und weist 0,15mm schmale Mikro-Kanäle auf. Dadurch sollen auch die Dickschiffe des Sockel 2066 gut gekühlt warden können. Beim optischen Design hat sich der Hersteller am W4 Plus orientiert und stattet daher auch den M4 mit einer RGB Beleuchtung mit bis zu 256 Farben aus. Diese kann per ASUS Aura Sync angesteuert werden. Zur Einbindung in die Wasserkühlung stehen markttypische G1/4 Anschlüsse zur Verfügung.

Thermaltake Pacific M4 3 Thermaltake Pacific M4 2 Thermaltake Pacific M4 4

Auf den Bildern des Herstellers wird der verbaute Kühler immer ohne die Abdeckung des Mainboards abgebildet. Schaut man sich die Abdeckung an, könnte es in der Tat zu Komplikationen bei gleichzeitiger Nutzung kommen. Weiterhin ist uns nicht bekannt, ob der Kühler beim ASUS TUF X299 Mark 2 passt. Optisch sind die Unterschiede der beiden Mainboards in den entsprechenden Regionen zumindest nur sehr dezent.

Thermaltake Pacific M4 6

 

Verfügbarkeit und Preis

Der Thermaltake Pacifric M4 ist ab sofort im Shop des Herstellers erhältlich. Der Preis beläuft sich auf 159,99$.

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: be quiet! Dark Rock Pro 4

      Test: be quiet! Dark Rock Pro 4Abermals hat man die Dark Rock Pro Reihe fortgeführt. Nachdem der Dark Rock Pro 3 etwa vier Jahre lang die Vormachtstellung des Lineups inne hatte, konnte man schon davon sprechen, dass es...

    • Test: Cooler Master MasterAir G100M

      Test: Cooler Master MasterAir G100MAuf der CES 2018 zeigte Cooler Master mehrere Produkte die verstärkt mit RGB ausgerüstet wurden. Von den betreffenden Gehäusen steht noch ein Test aus, von den Kühlern hatten wir bereits den...

    • Test: TT Premium X1 RGB Tastatur

      Test: TT Premium X1 RGB TastaturThermaltake gehört zu den ersten Firmen, die sich dem RGB-Trend angenommen haben und bisher unterschiedlichste RGB-Produkte auf den Markt gebracht haben wozu insbesonders auch Tastaturen und...

    • Kurztest: Corsair Carbide SPEC-OMEGA RGB

      Kurztest: Corsair Carbide SPEC-OMEGA RGBAuf der CES 2018 stellte der Corsair das Obsidian 500D und Carbide SPEC-OMEGA vor, von denen wir bereits beide Modelle getestet haben. Klammheimlich wurde vom zweitgenannten aber noch...

    • Test: MSI Z370 Tomahawk

      Test: MSI Z370 TomahawkMit dem vorliegenden Probanden klettern wir auf der Leiter des Lineups von MSI eine kleine Stufe nach oben. Das MSI Z370 Tomahawk ist aber dennoch eher als günstig einzustufen. Vergleicht...

Newsletter-Anmeldung