TP-Link Deco M4 - Günstiges Mesh-Netzwerk

TP-Link hat das Mesh Sortiment um das Deco M4 erweitert. Für einen recht günstiges Preis werden Sets mit bis zu zwei Satelliten angeboten, die ein Netzwerk mit bis zu 867 Mbit/s im 5 GHz Netz aufbauen.

 

 

TP Link Deco M4 2

Mit dem TP-Link Deco M4 liefert der Hersteller eine weitere Einstiegslösung für Mesh-Netzwerke an. Der Hersteller spricht mit zwei optimal aufgestellten Geräten von einer Abdeckung von bis zu 260 Quadratmeter. Mit weiteren Satelliten lässt sich die Reichweite natürlich vergrößern. Die Adaptive Path Selection (APS) soll dafür sorgen, dass alle angebundenen Geräte mit der besten Geschwindigkeit versorgt werden. Insgesamt können bis zu 100 WLAN Geräte in das Netzwerk eintreten. Diesen steht im 2.4 GHz Netz eine Geschwindigkeit von bis zu 300 Mbit/s und im 5 GHz bis zu 867 Mbit/s zur Verfügung. MU-MIMO für eine verzögerungsfreie Streaming-Versorgung ist ebenfalls vorhanden. Die Säulenförmigen Deco M4 sind als Router, Access Pint oder Repeater einsetzbar. Ihre Einrichtung erfolgt dabei via App. Ein umfassender Jugendschutz ist ebenfalls integriert.

 

 

Verfügbarkeit und Preis

das TP-Link Deco M4 ist ab sofort erhältlich. Für eine Einheit legt der Hersteller einen Preis von 79,90€, für zwei Einheiten 139,90€ und für drei Einheiten 199,90€ fest.

 

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Sennheiser GSX 1000

      Test: Sennheiser GSX 1000Mit dem Sennheiser GSX 1000 hat seit längerer Zeit mal wieder ein "Soundkarte" die Redaktion erreicht. Genau genommen bezeichnet der Hersteller das Gerät als Audioverstärker, welcher für den PC und Mac...

    • Test: Sharkoon PureWriter RGB

      Test: Sharkoon PureWriter RGBProdukte der Firma Sharkoon konnten wir in der jüngeren Vergangenheit schon des Öftere an dieser Stelle begrüßen. Egal ob die Gaming Maus Skiller SGM2, das Headset Skiller SGH3 oder das...

    • Test: Fractal Design Define S2

      Test: Fractal Design Define S2Fractal Design setzt inzwischen auch auf Tempered-Glas-Elemente an den eigenen Gehäusen. Mit dem Fractal Design Define S2 präsentierte der Hersteller bereits vor einiger Zeit den...

    • Test: Lioncast LX55 (USB) Gaming Headset

      Test: Lioncast LX55 (USB) Gaming HeadsetAuf der Basis eines Headsets hat Lioncast gleich zwei neue Geräte entwickelt. Das Lioncast LX55 arbeitet dabei als analoges Stereo Headset, während das Lioncast LX55 USB mit einer USB...

    • Test: Corsair Carbide 678C

      Test: Corsair Carbide 678C123? Nein, 678! Corsair erweitert am 12.03.2019 die Carbide Serie mit dem 678C. Das hochpreisige Gehäuse verspricht mit insgesamt drei Lüftern eine optimale Kühlung. Das große...

Newsletter-Anmeldung