Thor Zone Mjolnir - Kickstarter-Kampagne im zweiten Anlauf erfolgreich

Nachdem die erste Kickstarter-Kampagne gecancelt wurde, ist der zweite Anlauf des Thor Zone Mjolnir schon nach 11 Minuten erfolgreich. Es handelt sich dabei um ein SFX-Gehäuse mit 9,7l Volumen.

 

 Thor Zone Mjolnir I 8 Thor Zone Mjolnir I 8

Kleine Gehäuse erfreuen sich immer noch einer hohen Beliebtheit, was am schnellen Erfüllen des gesetzten Ziels von 55.483€ bei Kickstarter ersichtlich ist. Mittlerweile sind schon über 156.000€ zusammen gekommen, womit man das frühere Ziel erreicht hat und das bei noch 24 Tagen Laufzeit. Vom ersten Deisgn bzw. Konzept des Gehäuses wurde nicht abgewichen. Es verfolgt einen ähnlichen Aufbau wie das Dan A4 SFX oder Raijintek Ophion. Die Grafikkarte wird per Riser auf die Rückseite des Mini-ITX Mainboards geführt.

Thor Zone Mjolnir I 3

Der Unterschied zum Dan A4 ist dabei, dass man das Volumen etwas vergrößert hat, sodass man CPU-Kühler bis 51mm Höhe sowie zwei 120mm Lüfter verbaut werden können. Alternativ lässt sich auch eine 120mm AiO-Wasserkühlung einsetzen oder sogar 240mm AiO, diese allerdings nur mit einem Lüfter. Die Hardware wird dabei in einem Gerüst verbaut, was man laut Aussage der Entwickler auch als Benchtable nutzen kann. Umhüllt wird das ganze von einer 5mm dicken Aluminium-Wand.

thor mjolnir r 1 thor mjolnir r 1

Diese kann seitlich entweder mit Leichtmetall- oder Glas-Seitenteilen bestückt werden. Auch im Top und Boden lassen sich die Elemente austauschen, durch das Erreichen eines Stretch Goals auch durch ein luftigeres Mesh-Element. Der Nutzer hat dabei die Wahl, wie herum man das Gehäuse einsetzt, sodass man sich für die CPU- oder GPU-Seite entscheiden kann. Bei der Farbe kann zwischen den drei Varianten Stealth, Dark und Steel gewählt werden. Weiterhin gibt es die Option Mjolnir S und Mjolnir R, von denen die zweite mit einer RGB-Beleuchtung versehen ist.

 

Verfügbarkeit und Preise

Die Kickstarter Kampagne ist noch im Gang. Unterstützer sollen im Mai 2020 mit ihrem Gehäuse rechnen können. Der Preis des Thor Zone Mjolnir S liegt hier bei reduzierten 275€, für das Mjolnir R werden 323€ fällig. Zwei zusätzliche Seitenteil schlagen jeweils mit 38€ zu Buche.

Quelle: Thor-Zone

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: ASUS ROG Strix Scope

      Test: ASUS ROG Strix ScopeGamingtastaturen liegen im Trend (...) damit das auch so bleibt, erweitert ASUS die ROG Strix Serie um das Scope-Modell. Neben RGB-Beleuchtung und gebürsteter Aluminiumoberfläche ist es...

    • Test: Arctic Liquid Freezer II 240

      Test: Arctic Liquid Freezer II 240Die Arctic Liquid Freezer II 240 hat schon ein Weilchen auf sich warten lassen, hat der Vorgänger bereits ~4 Jahre auf dem Buckel. Das Konzept der All-In-One-Wasserkühlung wurde jedoch...

    • Test: MSI B450 Tomahawk Max

      Test: MSI B450 Tomahawk MaxMitte des Jahres 2019 hat MSI neue Mainboards angekündigt, welche sich von einigen vorherigen Modellen nur geringfügig unterscheiden. Um eine höhere Kompatibilität mit den verschiedenen...

    • Test: HyperX Cloud Alpha S

      Test: HyperX Cloud Alpha SDas HyperX Cloud Alpha S ist eine Weiterentwicklung des non-S. Im Gegensatz zu diesem hat man das Headset mit einer Bassverstellung versehen und legt dem Lieferumfang eine USB-Soundkarte...

    • Test: Corsair iCUE LS100 Smart Lightning Kit

      Test: Corsair iCUE LS100 Smart Lightning KitMit dem Corsair iCUE LS100 Smart Lightning Kit schlägt der Hersteller einen Weg ein, um die Beleuchtung des PCs auch außerhalb des Gehäuses zu präsentieren. Das Starter Kit enthält dafür...

kalender grafik klein

Newsletter-Anmeldung