Thermaltake Commander G-Serie - Kompakte Gehäuse mit 200mm Lüfter

Die drei Gehäuse der Thermaltake Commander G-Serie haben optisch viel Ähnlichkeit mit den Midi-Towern der Commander C-Serie, bauen jedoch minimal kompakter. In der Front ist aber auch hier immer ein 200mm ARGB-Lüfter vorzufinden.

 

Thermaltake commander g31 Thermaltake commander g31 Thermaltake commander g31

Die Thermaltake Commander G-Serie beinhaltet die Modelle G31, G32 und G33. Unterschiede sind, wie auch bei der Commander C-Serie, nur beim Design der Front vorzufinden. Diese ist immer mit einem 200mm Lüfter mit adressierbarer Beleuchtung bestückt, welcher durch ein Gitter direkt Frischluft ansaugen kann. Im Heck arbeitet ein einfacher 120mm Lüfter. Optional lassen sich die Gehäuse in der Front mit einem weiteren 20mm Lüfter bestücken. Alternativ würden aber auch drei 120mm oder zwei 140mm platziert werden können. Im Top ist Platz für zwei 120/140mm Lüfter. Verbaut man im Top einen 240mm Radiator, darf der RAM maximal 40mm in die Höhe bauen.

Thermaltake commander g serie 1 Thermaltake commander g serie 1

Der Innenraum wird durch einen Netzteiltunnel getrennt, sodass man für ein sauberes Kabelmanagement sorgen kann. Darunter kann ein 160mm Netzteil mit HDD-Käfig montiert werden. Ohne Käfig ist Platz für ein 200mm Modell. Die Grafikkarte darf 300mm messen, wobei ein Dual-Slot Modell auch vertikal verbaut werden kann. Der CPU-Kühler kann bis zu 165mm hoch sein. Für Datenträger stehen zwei Kombo-Schächte und zwei 2,5" Brackets zur Verfügung.

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: ASUS ROG Strix Scope

      Test: ASUS ROG Strix ScopeGamingtastaturen liegen im Trend (...) damit das auch so bleibt, erweitert ASUS die ROG Strix Serie um das Scope-Modell. Neben RGB-Beleuchtung und gebürsteter Aluminiumoberfläche ist es...

    • Test: Arctic Liquid Freezer II 240

      Test: Arctic Liquid Freezer II 240Die Arctic Liquid Freezer II 240 hat schon ein Weilchen auf sich warten lassen, hat der Vorgänger bereits ~4 Jahre auf dem Buckel. Das Konzept der All-In-One-Wasserkühlung wurde jedoch...

    • Test: MSI B450 Tomahawk Max

      Test: MSI B450 Tomahawk MaxMitte des Jahres 2019 hat MSI neue Mainboards angekündigt, welche sich von einigen vorherigen Modellen nur geringfügig unterscheiden. Um eine höhere Kompatibilität mit den verschiedenen...

    • Test: HyperX Cloud Alpha S

      Test: HyperX Cloud Alpha SDas HyperX Cloud Alpha S ist eine Weiterentwicklung des non-S. Im Gegensatz zu diesem hat man das Headset mit einer Bassverstellung versehen und legt dem Lieferumfang eine USB-Soundkarte...

    • Test: Corsair iCUE LS100 Smart Lightning Kit

      Test: Corsair iCUE LS100 Smart Lightning KitMit dem Corsair iCUE LS100 Smart Lightning Kit schlägt der Hersteller einen Weg ein, um die Beleuchtung des PCs auch außerhalb des Gehäuses zu präsentieren. Das Starter Kit enthält dafür...

kalender grafik klein

Newsletter-Anmeldung