Cooler Master Silencio S400 & S600 vorgestellt

Mit dem Cooler Master Silencio S400 und S600 stellt der Hersteller ein Micro ATX und ATX-Tower mit schlichtem Design und geräuschoptimierter Konstruktion. Zudem sollen sie durch einen kompetitiven Preis punkten.

Cooler Master Silencio S400 1 Cooler Master Silencio S400 1 

Die beiden neuen Gehäuse der Cooler Master Silencio-Serie sind auch klar als Zugehörige dieser Serie zu erkennen. Wie das NR400 und NR600, sind die beiden Tower sehr schlicht und gradlinig gehalten. Im Gegensatz zu den genannten Gehäusen ist bei den beiden neuen Vertretern die Front verschlossen und Frischluft wird nur indirekt angesaugt. Dies ist darauf zurückzuführen, dass der Silent-Gedanke hier stärker umgesetzt werden soll. So sind die Gehäuse nicht nur wie abgebildet mit Glas-Seitenteil erhältlich, sondern auch mit gedämmten Stahl-Seitenteil. Ein Dämmung findet man ebenso in der Front-Tür wieder. Im Top ist diese optional bzw. kann zur besseren Belüftung einfach entfernt werden. Insgesamt wurde die Gehäuse unter der Zuhilfenahme einer akustischer Kamera (Soramas Cam64) auf einen leisen Betrieb optimiert.

Cooler Master Silencio S400 1 Cooler Master Silencio S400 1 

Aber auch die Belüftung soll nicht zu kurz kommen. So sind Serienmäßig bereits zwei Silencio FP 120mm PWM-Lüfter verbaut, welche mit Vibrationsdämpfern bestückt sind. Ein drei zu eins PWM-Splitter ist ebenfalls vorhanden. Am Front-Panel erwartet einen eine 4-polige Headset-Buchse sowie ein SD-Karten-Slot.

Cooler Master Silencio S400 1 Cooler Master Silencio S600 3  

 

Verfügbarkeit und Preise

Das Cooler Master Silencio S400 wird für 79€  bzw. 89€ (Glaspanel) und das Silencio S600 für 89€ bzw. 99€ (Glaspanel) ab Ende Juni 2019 erhältlich sein.

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Ring Video Doorbell 2

      Test: Ring Video Doorbell 2Mit der Ring Video Doorbell 2 hat es sozusagen das erste Smart-Home-Gerät in die Redaktion geschafft. Bekannt sollte sie den meisten durch die TV Werbung sein, in welchen die Funktion...

    • Test: ASRock X570 Phantom Gaming-ITX/TB3

      Test: ASRock X570 Phantom Gaming-ITX/TB3Auch wenn die Board-Partner durch die Einführung des AMD X570 das generelle Angebot an Mainboards deutlich aufgestockt haben, herrscht bei den Mini-ITX Platinen noch etwas Dürre. Das...

    • Test: Corsair Force Series MP600 1TB

      Test: Corsair Force Series MP600 1TBMit den AMD Prozessoren der dritten Generation wird zum ersten Mal PCI-Express 4.0 für einen Mainstream-Sockel angeboten. Das Resultat ist eine doppelt so hohe Bandbreite. Diese kann für...

    • Vorstellung: NZXT CAM (Software)

      Vorstellung: NZXT CAM (Software)Baut man sich eine neues System zusammen, dass aus mehreren "intelligenten" oder beleuchteten Hardware-Komponenten besteht, kann das auf der Software-Seite schon durchaus zu einem Chaos...

    • Test: Corsair HS60 Pro Surround

      Test: Corsair HS60 Pro SurroundNeben der Void-Serie hat auch die HS-Serie eine Überarbeitung erfahren. Da es sich hier erst um die zweite Generation handelt, erhalten die neuen Headsets das Kürzel Pro statt Elite. Als...

Newsletter-Anmeldung