Thermaltake Commander C - Gehäuse Serie mit großen ARGB Lüftern

Wie auch bei der Versa J Serie, führt Thermaltake mit der Commander C Serie Gehäuse ein, welche sich untereinander nur wenig Unterscheiden. Merkmal der sechs verschiedenen Varianten ist ein Glas-Seitenteil, sowie zwei 200mm ARGB Lüfter hinter drer Front.

 

 

Thermaltake Commander C35 TG ARGB  Thermaltake Commander C35 TG ARGB

Die Thermaltake Commander C Gehäuse sind allesamt recht auffällig. Der Rahmen der Midi-Tower scheint bei den Modellen C31 bis C36 identisch zu sein, und auch die Verkleidung, mit Ausnahme der Front, ist gleich gestaltet. Die Front ist der entscheidende Unterschied zwischen den Varianten, hält dabei aber immer zwei 200mm Lüfter mit adressierbarer RGB Beleuchtung bereit sowie transparente Flächen, damit man diese auch gut sehen kann. Den Luftzug unterstützt auch immer ein 120mm Lüfter im Heck. Im Top können optional noch zwei 1200/140mm Lüfter platnzehmen, welche allerdings in Tuchfühlung mit dem verbauten RAM geraten könnten.

Thermaltake Commander C Serie

Der Innremaum wird durch einen Netzteiltunnel geteilt. Dabei soll insgesamt ein gutes Kabelmanagement erfolgen können. Die drei 3,5/2,5" Kombo sowie 2,5" Laufwerksbrackets sind allesamt versteckt hinter dem Tray. In der Hauptkammer steht somit viel Platz für Hardware bereit. Kühler können 180mm hoch und Grafikkarten 410mm lang ausfallen. Die Beleuchtung der beiden Lüfter muss vom Mainboard oder einem externen Controller vorgenommen werden (5V, 3-Pin, digital/adressierbar).

 

 

Verfügbarkeit und Preise

Mehrere Modelle der Thermaltake Commander C Serie sind bereits gelistet. Die Straßenpreise beginnen ab 101€.

 

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Lioncast LX55 (USB) Gaming Headset

      Test: Lioncast LX55 (USB) Gaming HeadsetAuf der Basis eines Headsets hat Lioncast gleich zwei neue Geräte entwickelt. Das Lioncast LX55 arbeitet dabei als analoges Stereo Headset, während das Lioncast LX55 USB mit einer USB...

    • Test: Corsair Carbide 678C

      Test: Corsair Carbide 678C123? Nein, 678! Corsair erweitert am 12.03.2019 die Carbide Serie mit dem 678C. Das hochpreisige Gehäuse verspricht mit insgesamt drei Lüftern eine optimale Kühlung. Das große...

    • Test: Corsair Crystal 680X RGB

      Test: Corsair Crystal 680X RGBMassig Platz in Form eines Kubus benötigt? Das Corsair Crystal 680X könnte die passende Antwort dazu sein. Als Konkurrent zum Lian Li PC-O11 Dynamic fährt man ebenfalls das volle Programm...

    • Test: Corsair K83 Wireless

      Test: Corsair K83 WirelessNach gefühlt unzähligen Gaming-Tastaturen kommt Corsair jetzt mit der K83 Wireless um die Ecke. Diese kompakte Tastatur mit Touchpad bzw. Joystick soll sich besonders im Umgang mit HTPCs oder...

    • Test: Patriot Viper RGB White 16 GB DDR4-3200MHz

      Test: Patriot Viper RGB White 16 GB DDR4-3200MHzAktuell wäre es schon fast fahrlässig, wenn ein RAM-Anbieter keinen RGB bestückten Speicher im Portfolio hätte. Daher wirft sich auch der Patriot Viper RGB hier ins leuchtend bunte...

Newsletter-Anmeldung