Antec DA601 - Alles andere als zurückhaltend

Mit dem Antec DA601 schlägt der Hersteller einen komplett entgegengesetzten Weg wie noch mit dem P101 Silent ein. Statt zurückhaltendem Design, ist hier Agressivität an der Tagesordnung. Kühlleistung und Komfort des Midi-Towers sollen dennoch nicht zu kurz kommen.

 

 

Antec DA601 2

Antec beschreibt das Design des DA601 als futuristisch. Dies wird nicht nur durch die zweigeteilte Front erreicht, sondern auch durch die adressierbare RGB Beleuchtung. Diese ist direkt in die Front sowie einen 120mm Prizm ARGB Lüfter eingearbeitet. Ein Steuermodul hierfür ist ebenfalls enthalten. Ein weiterer, unbeleuchteter Lüfter ist im Heck verbaut. Insgesamt können in der Front noch zwei weitere 120mm und im Top drei 120mm oder zwei 140mm Lüfter ergänzt werden. Alle Einbauplätze können auch mit Radiatoren bestückt werden.

Antec DA601 4  Antec DA601 4

An Hardware schluckt dioe Hauptkammer µATX bis EATX Mainboards und Grafikkarten bis 400mm Länge. Für Laufwerke stehen zwei Kombo-Einbauplätze sowie vier 2,5" Plätze bereit. Eine gehärtete Glasscheibe gewährt freien Blick auf die Hardware. Am Frontpanel findet man Audio-, USB 3.1 Gen1 Anschlüsse sowie die ARGB Steuertaste.

Antec DA601 1  Antec DA601 3

 

 

Verfügbarkeit und Preis

Das Antec DA601 ist ab sofort zur UVP von 93€ erhältlich.

 

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Sennheiser GSX 1000

      Test: Sennheiser GSX 1000Mit dem Sennheiser GSX 1000 hat seit längerer Zeit mal wieder ein "Soundkarte" die Redaktion erreicht. Genau genommen bezeichnet der Hersteller das Gerät als Audioverstärker, welcher für den PC und Mac...

    • Test: Sharkoon PureWriter RGB

      Test: Sharkoon PureWriter RGBProdukte der Firma Sharkoon konnten wir in der jüngeren Vergangenheit schon des Öftere an dieser Stelle begrüßen. Egal ob die Gaming Maus Skiller SGM2, das Headset Skiller SGH3 oder das...

    • Test: Fractal Design Define S2

      Test: Fractal Design Define S2Fractal Design setzt inzwischen auch auf Tempered-Glas-Elemente an den eigenen Gehäusen. Mit dem Fractal Design Define S2 präsentierte der Hersteller bereits vor einiger Zeit den...

    • Test: Lioncast LX55 (USB) Gaming Headset

      Test: Lioncast LX55 (USB) Gaming HeadsetAuf der Basis eines Headsets hat Lioncast gleich zwei neue Geräte entwickelt. Das Lioncast LX55 arbeitet dabei als analoges Stereo Headset, während das Lioncast LX55 USB mit einer USB...

    • Test: Corsair Carbide 678C

      Test: Corsair Carbide 678C123? Nein, 678! Corsair erweitert am 12.03.2019 die Carbide Serie mit dem 678C. Das hochpreisige Gehäuse verspricht mit insgesamt drei Lüftern eine optimale Kühlung. Das große...

Newsletter-Anmeldung