Cooler Master MasterBox Lite 5 und MasterBox 5 MSI-Edition vorgestellt

logo coolermasterNeu von Cooler Master: das MasterBox Lite 5! Der Hersteller bringt einen neuen Midi-Tower auf den Markt und präsentiert gleichzeitig eine Sonderedition der „normalen“ MasterBox 5 in Zusammenarbeit mit MSI.

 

CoolerMaster MasterBox Lite5 1

Das MasterBox Lite 5 ist besonders an preisbewusste Käufer gerichtet und möchte dennoch keine spannenden Features auslassen. Es kann ATX-Mainboards aufnehmen und bietet einen geordneten Innenraum. Es bietet eine Netzteilabdeckung, diverse Laufwerks-Montageplätze und einige Kabeldurchgänge für ein aufgeräumtes Kabelmanagement. Die Front ist mit einem transparenten Panel aus Acryl bestückt, die linke Seite zeigt sich mit einem getönten Seitenfenster aus Acryl.

Als Besonderheit sind drei verschiedenfarbige Zierleisten mit im Paket, die an der Oberseite der Front-Partie angebracht werden können. Verfügbar sind Schwarz, Weiß und Rot. Zur Kühlung kann man bis zu vier 120mm-Lüfter verbauen, auch Wasserkühlungen können im MasterBox Lite 5 installiert werden. Grafikkarten haben bis zu 400mm Platz, also selbst das größte Modell sollte reinpassen.

CoolerMaster MasterBox Lite5 3 CoolerMaster MasterBox Lite5 2 CoolerMaster MasterBox Lite5 4

In Zusammenarbeit mit MSI hat man noch eine Sonderedition des originalen MasterBox 5 entwickelt. Hierbei wurden einige Änderungen vorgenommen: das MSI Gaming Logo und Firmenlogo sind am unteren Bereich des Seitenfensters angebracht, das MSI Gaming Logo und ein Drache zeigen sich in Rot auf der Front, das rechte Seitenteil ist auch mit MSI Gaming Logo und Firmenlogo geziert und das Frontpanel ist komplett mattrot umrandet.

CoolerMaster MasterBox 5 MSI Edition 1 CoolerMaster MasterBox 5 MSI Edition 2

Beide Gehäuse sind ab sofort im Handel erhältlich, die Preise liegen bei 49,90 EUR UVP für das MasterBox Lite 5 sowie 79,90 EUR für das MasterBox 5 MSI-Edition.

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: beyerdynamic Aventho Wireless

      Test: beyerdynamic Aventho WirelessNachdem die beyerdynamic Amiron Wireless sich nicht nur als hervorragende Heim-Kopfhörer präsentierten, sondern auch mobil eine sehr gute Figur machten, soll im folgenden Test einem weiteren...

    • Test: Corsair Scimitar RGB Elite

      Test: Corsair Scimitar RGB EliteDie Erneuerung des Maus-Lineups schreitet bei Corsair weiter voran. Diesmal betroffen ist die Corsair Scimitar RGB Elite, welche sich durch die zwölf seitlichen Tasten an MMO und...

    • Test: SilverStone RL08

      Test: SilverStone RL08Gehäuse mit 5.25"-Schacht etablieren sich wieder im Markt (...) so zeigt auch Silverstone wie man ein Laufwerk geschickt im Gehäuse unterbringen kann. Der RL08 Miditower bringt neben dem...

    • Test: Asustor AS1004T v2 4-Bay NAS

      Test: Asustor AS1004T v2 4-Bay NASJeder Anwender, ob beruflich oder privat, der es etwas mit der Datensicherheit hält, kommt früher oder später nicht um eine NAS herum. Nicht nur das aktuelle NAS-Systeme ein sicheres...

    • Test: Zalman CNPS20X

      Test: Zalman CNPS20XWer sich schon länger mit PCs beschäftigt, dem dürfte Zalman sicherlich auch noch ein Begriff aus den Pentium 4- und Athlon-Zeiten sein. Lange Zeit war es dann etwas stiller um den...

kalender grafik klein

Newsletter-Anmeldung