Thermaltake mit neuer Core P5 Tempered Edition und Core P5 Snow Tempered Edition

logo thermaltakeMit dem Core P5 hat uns Thermaltake bereits vor einem Jahr die neue Wand-Gehäuse-Serie Core P vorgestellt, nun zeigt der Hersteller zwei neue Varianten - das Core P5 Tempered Glass Edition und das Core P5 Tempered Glass Snow Edition. Beide Cases besitzen 5 mm starke, gehärtete Glasfenster sowie Front- und Seitenfenster. Natürlich bleibt man ansonsten beim vollmodularen Design, mit dem man das Gehäuse sowohl an der Wand befestigen als auch horizontal oder vertikal aufbauen kann.

 

Thermaltake Core P5 Tempered 1 Thermaltake Core P5 Tempered 2

Es gibt übrigens zwei Möglichkeiten zur GPU-Installation - horizontal oder vertikal. Hierfür kann man die Erweiterungsslots um 90 Grad drehen. Damit die Grafikkarte dann auch am Mainboard angeschlossen ist, packt Thermaltake ein Riser-Kabel dazu. Der CPU-Kühler kann mit einer maximalen Höhe von 180 mm eingebaut werden, in Sachen Datenträger gibt es Platz für bis zu 4x 3.5‘‘ oder 2.5‘‘ Laufwerke. Natürlich werden auch Wasserkühlungen unterstützt, hierfür bietet das P5 Platz für Radiatoren mit bis zu 480 mm Länge. Das Frontpanel bietet 3x USB 2.0 sowie 2x USB 3.0 und die üblichen Audio-Ports.

Informationen zum Preis und der Verfügbarkeit gibt es momentan leider noch nicht. Ein Online-Shop listet es mit 131,90 EUR bei Verfügbarkeit in 3-10 Tagen.

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Corsair H100i PRO

      Test: Corsair H100i PROFast exakt ein halbes Jahr nach Veröffentlichung der Corsair Hydro PRO-Serie, wird diese nun ausgebaut. Waren zum Start "nur" eine 280mm und 360mm All in One Wasserkühlung erhältlich,...

    • Test: Cooler Master MasterCase H500M

      Test: Cooler Master MasterCase H500MCooler Master präsentierte auf der CES 2018 den Nachfolger des H500P-Midi-Towers und ändert insgesamt wenig. Das MasterCase H500M ist wesentlich teurer als das Vorgängermodell, bringt...

    • Test: Corsair Vengeance RGB PRO 16GB DDR4-3600

      Test: Corsair Vengeance RGB PRO 16GB DDR4-3600Hat hier jemand RGB gesagt? Logo! Erneut hat Corsair das eigene Portfolio durch ein RGB Produkt aufgestockt. Betroffen ist die Vengeance DDR4-Serie, welche zwar bereits als RGB Variante...

    • Test: AMD Ryzen 5 2600 & Ryzen 7 2700

      Test: AMD Ryzen 5 2600 & Ryzen 7 2700Bevor sich das Ryzen 2000 Lineup demnächst noch durch kleinere Modelle mit vier Kernen (AMD Ryzen 3 2300X) vergrößert, haben wir uns noch einmal einen Sechs- sowie Achtkerner geschnappt und...

    • Test: Corsair T2 Road Warrior

      Test: Corsair T2 Road WarriorEin gutes dreiviertel Jahr nach dem letzten Test eines Gaming-Stuhls haben wir uns dieser Produktkategorie erneut gewidmet. Das hier vorgestellte Sitzmöbel stammt dabei wieder vom selben...

Newsletter-Anmeldung