Core P5: Thermaltake stellt Wand-Gehäuse mit offenem Design und Panoramafenster vor

logo thermaltakeThermaltake hat heute mit dem Core P5 ein komplett neues Gehäuse vorgestellt, das es in dieser Form bisher nur selten zu sehen gab. Das Hauptmerkmal des P5 ist die Möglichkeit, das Case an die Wand hängen zu können. Auch ein offenes Design und ein Fenster sollen beim Nutzer punkten. Der modulare Aufbau des Gehäuses gestattet drei verschiedene Möglichkeiten für die Positionierung. Man kann das P5 sowohl an der Wand befestigen, mit den mitgelieferten Füßen aufstellen oder einfach horizontal hinlegen.

 

Thermaltake Core P5 ATX Open Frame Panoramic Viewing Gaming Computer Chassis is Fully Modular 1 

Die Grafikkarten können entweder direkt am Mainboard eingesetzt werden oder an einem mitgelieferten Winkel in 90° veränderter Position installiert werden.  Die rechte Seite ist für einen bis zu 480mm langen Radiator reserviert, durch vorgebohrte Löcher soll zudem der Einbau von Pumpe und Ausgleichsbehälter vereinfacht werden. Dem aktuellen Trend folgend bietet auch Thermaltake demnächst Dateien für 3D Drucker an, mit denen Nutzer ihr Core P5 weiter individualisieren können. Vier modulare Festplattenschlitten gestatten einen schnellen Wechsel von Festplatten oder SSDs. Wer lieber auf Platz für Kabelmanagement setzt, kann die Schlitten herausnehmen. Wichtig für Tt ist außerdem, dass das P5 perfekt für Wasserkühlungen geeignet ist. Deswegen erhält es auch die LCS-Zertifizierung von Thermaltake.

Thermaltake Core P5 ATX Open Frame Panoramic Viewing Gaming Computer Chassis 1 Thermaltake Core P5 ATX Open Frame Panoramic Viewing Gaming Computer Chassis has a 3 Way Placement Layout Thermaltake Core P5 ATX Open Frame Panoramic Viewing Gaming Computer Chassis is Tt LCS Certified

Das Core P5 Wandgehäuse kann in Deutschland ab sofort zu einem Preis von 149,90€ (UVP) vorbestellt werden und wird ab der zweiten Oktoberwoche ausgeliefert.

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

Newsletter-Anmeldung